Mehr als nur Schatten für die Kinder

In der Weilerswister Kita Regenbogen wurden Nuss- und Obstbäume gepflanzt

In der größten Kita im Kreis Euskirchen haben Eltern, Team und Sponsoren jetzt gemeinsam Bäume gepflanzt. Bild: DRK
In der größten Kita im Kreis Euskirchen haben Eltern, Team und Sponsoren jetzt gemeinsam Bäume gepflanzt. Bild: DRK

Weilerswist – Um im Sommer für mehr schattige Plätzchen in der Weilerswister DRK-Kita Regenbogen zu sorgen, hat der Elternrat jetzt gemeinsam mit dem Kita-Team und Sponsoren für eine Baum-Pflanzaktion gesorgt. Fünf Walnussbaum-Setzlingen hat die Erft-Apotheke aus Weilerswist drei große Obstbäume das Baumschul-Pflanzen Center Schmitz aus Ülpenich gestiftet. Außerdem hat der Elternrat durch eine Spendenaktion zu St. Martin Geld eingenommen, mit dem nun eine große Buchenhecke gekauft werden konnte.

Die Pflanzen wurden am vergangenen Samstag in einer Gemeinschaftsaktion gesetzt. Gabriele Schulz, die Leiterin der Einrichtung: „Die Aktion bringt den Kindern nicht nur enormen Spaß, sondern gibt ihnen auch einen Bezug zur Natur und ein Bewusstsein für gesunde Ernährung. Deshalb sollen die Kinder schon bald auch in die Pflege der Pflanzen eingebunden werden.

Gärtnermeister Karl Josef Schmitz: „Ich finde es wichtig, dass die Kinder wissen, woher der Apfel kommt, den sie sonst vielleicht im Supermarkt kaufen.“ Apotheker Henning Bartels sagte: „Als eingefleischter Weilerswister finde ich es klasse, wie hier jeder mitmacht und wie viel Spaß die Kinder dabei haben.“ Mit derzeit 148 Kindern ist die DRK-Kita Regenbogen die größte Kita im Kreis Euskirchen.

(epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
„Metterman“ – „Triathlon“ mit viel Spaß und Sportsgeist

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.