Klezmergruppe „Sher on a Shier“ gastiert in Bad Münstereifel

Das Ensemble „Sher on a Shier“ gastiert im Kulturhaus theater 1. Bild: Marcel Krummrich
Das Ensemble „Sher on a Shier“ gastiert im Kulturhaus theater 1. Bild: Marcel Krummrich

Bad Münstereifel – „Sher on a Shier“ ist jiddisch und heißt frei übersetzt „Der nicht endende Tanz“. Paula Sell (Akkordeon), Johannes Paul Gräßer (Geige), Anja Günther (Klarinette) und Sabine Döll (Querflöten und Kontrabass) beherrschen allesamt ihre Instrumente meisterhaft und widmen sich dem Klang der alten Klezmerkapellen Osteuropas. Sie bringen diesen in überraschend neuen Interpretationen auf die Bühne; inspiriert durch die Tradition der Klezmorim entstehen im feinsinnigen und virtuosen Zusammenspiel neue Klangfarben und magische Momente.

Am Samstag, 12. Mai, 20 Uhr, wird das Ensemble „Sher on a Shier“ im Kulturhaus theater 1, Langenhecke 2-4 in Bad Münstereifel erwartet. „Sher on a Shier“ spielten bereits auf zahlreichen Bühnen im In- und Ausland, zum Beispiel beim Euroradio Folk Festival der European Broadcasting Union (EBU), dem Etno Krakow Festival, dem Yiddish Summer in Weimar, dem Festival der 1000 Töne in Augsburg oder dem Internationalen Akkordeonfestival in Wien.

Karten gibt es an der Tageskasse; es wird empfohlen, unter 0 22 57/44 14 oder unter kulturhaus@theater-1.de zu reservieren. (epa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.