KulturCafé im Kulturkino Vogelsang geht in die nächste Runde

Die Willkommenstafel im Forum Vogelsang IP. Bild: Roman Hövel/Vogelsang IP
Die Willkommenstafel im Forum Vogelsang IP. Bild: Roman Hövel/Vogelsang IP

Schleiden-Vogelsang – Das KuCK (KulturCafé im Kulturkino) ist ab sofort wieder geöffnet. Eingeladen sind alle interessierten Menschen vor Ort – ob ansässig im Umkreis oder untergebracht in der Zwischenunterbringungseinrichtung Schelde. Im KuCK geht es um Fragen wie: Was bedeutet die Erinnerung an den Nationalsozialismus in unserer heutigen Migrationsgesellschaft? Welche Perspektiven darauf bringen Menschen mit Fluchterfahrung mit?

Als offener Raum der Begegnung und des Dialogs bietet das Café einen Rahmen, in dem die unterschiedlichsten Menschen in freundlicher und offener Atmosphäre zusammenkommen können. „Hier wird sich getroffen zu Gesprächsrunden über historische und politische Themen und Menschen mit verschiedensten Hintergründen tauschen sich über ihre Erfahrungen und Perspektiven aus“, heißt es in einer Pressemitteilung von Vogelsang IP. Zusätzlich würden Führungen in leichter Sprache über das Gelände der ehemaligen NS-Ordensburg angeboten.

Unterstützt wird das KuCK von der Bundeszentrale für politische Bildung. Martina Strümpfel, Bildungsreferentin in Vogelsang IP: „Wir sind sehr glücklich, dass das KuCK weitergeht. Nach der positiven Resonanz aus dem letzten Jahr und vielen wertvollen Begegnungen heißen wir jeden herzlich willkommen.“

Die einzelnen Termine können unter www.vogelsang-ip.de abgerufen werden oder telefonisch unter 02444/91579-0.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Pilotprojekt: Neue Radservicestation der Caritas am Forum Vogelsang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.