Schleidener Innenstadt bekommt eine neue Mitte

Ab Mitte April geht’s rund –  Stadt will mit PR-Aktionen die Bauzeit positiv begleiten – Bürgermeister Meister appelliert an die Bürger, den Geschäften Am Markt auch während der Umbauphase treu zu bleiben

So soll die neue MItte in Schleidens Inenstadt schon bald aussehen. Bild: Stadt Schleiden
So soll die neue Mitte in Schleidens Innenstadt schon bald aussehen. Bild: Stadt Schleiden

Schleiden – Ab Mitte April werden die Bagger in Schleidens Innenstadt brummen. Ein neuer und freizügiger Platz entsteht in Schleidens neuer Mitte. Die Maßnahme wird, wie mit den Anliegern und Geschäftsleuten abgesprochen, in drei Abschnitten umgesetzt: zunächst der zentrale Marktbereich, dann der Bereich vom Markt Richtung Franziskushaus und abschließend die Fläche vom zentralen Markt bis zum Kriegerdenkmal.

Priorität hat bei den Bauarbeiten zunächst immer der Laufbereich entlang der Geschäfte und Lokale. Hier wird das alte Pflaster aufgenommen und im Anschluss direkt das neue Pflaster höhengleich verlegt. „So bekommen die Geschäfte so schnell wie möglich einen neu gestalteten Zugang, über den die Kundschaft auch während der Bauarbeiten sauberen Fußes jederzeit die Geschäfte und Lokale erreichen“, freut sich Bürgermeister Udo Meister.

Die Baumaßnahme positiv begleiten wollen auch so manche Geschäftsinhaber und möchten über zusätzliche Werbung und Aktionen die Kunden während der Bauarbeiten in Innenstadt halten. Auch die Stadt will mit PR-Aktionen die Bauzeit positiv begleiten und für den Standort Innenstadt Schleiden werben.

Ein Wasserspiel soll den Markt zusätliche Verweildauer geben. Bild: Stadt Schleiden
Ein Wasserspiel soll dem Markt zusätzliche Verweildauer geben. Bild: Stadt Schleiden

Wenn der neue Markt fertig ist, können sich Einheimische und Gäste über einen Platz mit hoher Aufenthaltsqualität, Außengastronomie, qualitativ hochwertigen Sitzmöglichkeiten, Spielgeräten und ein quirliges und belebendes Wasserspiel freuen. Eine neue Ladestation für E-Bikes, die mit Steinquadern und Bodenleuchten betonte Kunstachse und die Anlage von Themenbeeten seitens der Bürgerinitiative sollen das Angebot für Bürger und Gäste abrunden.

Alle Geschäfte und Lokale am Markt sollen während der Bauphase immer fußläufig für die Kunden erreichbar sein, ebenso der Parkplatz Klosterplatz. Der Wochenmarkt wird ab Mitte April bis zum Sommer auf den hinteren Bereich des Klosterplatzes ausweichen. Trotz Umbau gibt es wie gewohnt jeden Donnerstag alles frisch vom Markt.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
B265: Vollsperrung der Dürener Straße in Gemünd

„Bleiben Sie den Geschäften Am Markt auch während der Umbauarbeiten treu und freuen Sie sich auf ein neues Aufenthalts- und Einkaufserlebnis auf dem neuen Markt“, appelliert Bürgermeister Meister an die Schleidener Bürgerinnen und Bürger.  (epa)

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.