Rossini-Konzert in der St. Laurentius Pfarrkirche Marmagen

Kirchenchor Marmagen tritt unter neuer Leitung von Erik Arndt auf

Der Kirchenchor Marmagen probt fleißig für das Rossini-Konzert. Foto: Kirchenchor Marmagen
Der Kirchenchor Marmagen probt fleißig für das Rossini-Konzert. Foto: Kirchenchor Marmagen

Marmagen – Gioachino Rossinis „Petite Messe Solennelle“ will der Kirchenchor Marmagen am Sonntag, 17. Juni, ab 18 Uhr in der St. Laurentius Pfarrkirche in Marmagen aufführen. Neuer Leiter des Chors ist Erik Arndt. Für die umfangreichen Solopartien konnte der Kirchenchor vier versierte Solisten engagieren: Cecilia Acs (Sopran), Dorothee Ingenfeld (Alt), Dirk Schmitz (Tenor) und Thomas Bonni (Bass).


Das Werk zählt zu den wichtigsten geistlichen Kompositionen aus der Spätphase des großen Komponisten. Besonders reizvoll beim Konzert in Marmagen ist die Besetzung mit Klavier, Harmonium, vier Solisten und Chor. Denn bei diesem Werk verzichtete der Komponist zunächst auf ein Orchester, schrieb jedoch später noch eine Orchesterfassung. Diese durfte aber erst nach seinem Tode zur Aufführung gebracht werden.

Die Begleitung am Klavier und Harmonium wollen Dorothee Broichhausen sowie Thomas Gerke übernehmen. Karten sind für 14 Euro im Vorverkauf bei der Bäckerei Milz (Kölner Str. 37) und Getränke Nagelschmidt (Kölner Str. 60) in Marmagen sowie unter Tel. 0 24 86 – 75 72 erhältlich.
(epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Zehn alte Lindenbäume müssen gefällt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.