„Inspektor Energie“ begeistert Kindergartenkinder in Schleiden-Gemünd

Kreisverwaltung Euskirchen verschenkte Umweltprojekt

Rainer Gutermann zerlegt mit den Kindern einen Akkubohrschrauber Bild: Karen Beuke / Kreis Euskirchen
Rainer Gutermann zerlegt mit den Kindern einen Akkubohrschrauber Bild: Karen Beuke / Kreis Euskirchen

Schleiden-Gemünd – Am Tag der offenen Tür des Abfallwirtschaftszentrums und des Kreisbauhofs im September 2017 hat das Vorschulkind Lea Meyer für Ihre Kindergartengruppe für Ihre Gruppe der katholischen Kindertageseinrichtung St. Nikolaus Gemünd eine besondere Puppentheater-Aufführung gewonnen: Beim Umweltprojekt „Inspektor Energie“ klärt ein Puppentheaterstück über Recycling auf. Die Geschichte, bei der ein defekter Akkuschrauber des „Sammelsepp“ verschwunden ist und vor der falschen Entsorgung gerettet werden muss, begeisterte jetzt bei der Aufführung in Gemünd die Vorschulkinder der Tagesstätte.  

Unter Anleitung der Puppenspieler und Recycling-Experten, dem Erzieher Rainer Gutermann und seinem Assistenten Paul Primbs, zerlegen die Vorschulkinder im Rahmen des Projekts auch selbst einen  Akkuschrauber. Nebenbei erfahren sie, welche Bestandteile aus unterschiedlichen Materialien das Gerät hat. Den Kindern wird klar, dass Elektrogeräte und Batterien und Akkus wertvoll sind. So wertvoll, dass man sie nicht einfach in die graue Tonne wirft, sondern sammelt und zurückbringt, damit aus „Alt“ – „Neu“ wird. Mit einer letzten Ermunterung, selbst fleißig Batterien zu sammeln, bekamen sie noch eine Mini-Sammelbox. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Neues Zertifikat für Wilder Kermeter und Wilder Weg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.