Fahrbahndecken sollen in den Sommerferien instand gesetzt werden

Die Arbeiten erfolgen mit Ausnahme der Baumaßnahme auf der Kreisstraße 82 unter Vollsperrung

Bei den Baustellen sollen Umleitungen großräumig ausgeschildert werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Bei den Baustellen sollen Umleitungen großräumig ausgeschildert werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Der Kreis Euskirchen beabsichtigt auf folgenden Kreisstraßen die Fahrbahndecken instand zu setzen:

  • Kreisstraße 3 innerhalb der Ortsdurchfahrt Dom-Esch im Stadtgebiet Euskirchen, Baulänge ca. 660 Meter
  • Kreisstraße 5 innerhalb der Ortsdurchfahrt Sasserath im Stadtgebiet Bad Münstereifel, Baulänge ca. 390 Meter
  • Kreisstraße 10 innerhalb der Ortsdurchfahrt Schwerfen im Stadtgebiet Zülpich, Baulänge ca. 330 Meter
  • Kreisstraße 82 innerhalb der Ortsdurchfahrt Füssenich im Stadtgebiet Zülpich, Baulänge ca. 1.040 Meter
  • Kreisstraße 44 zwischen den Ortsdurchfahrten Lessenich und Wachendorf im       Stadtgebiert Mechernich, Baulänge ca. 960 Meter

Der Baubeginn der Baumaßnahmen auf den Kreisstraßen 3, 5, 10 und 82 erfolgen voraussichtlich ab der 34. KW 2017 (Sommerferien NRW), wie die Kreisverwaltung jetzt mitteilt. Es ist vorgesehen, dass diese Baumaßnahmen kontinuierlich nacheinander abgearbeitet werden. Die jeweilige Bauzeit ist jedoch witterungsabhängig, so dass zeitliche Abweichungen möglich sind.

Kreisstraße 3, OD Dom-Esch:                  ca. 3-4 Arbeitstage,

Kreisstraße 5, OD Sasserath:                   ca. 2-3 Arbeitstage,

Kreisstraße 10, OD Schwerfen:               ca. 2-3 Arbeitstage,

Kreisstraße 82, OD Füssenich:               ca. 4-5 Arbeitstage

Auf den Instandsetzungstrecken werden zunächst vorhandene Risse vergossen. Danach werden dünne Asphaltdeckschichten im Kalteinbau in einer Stärke von ca. 1 Zentimeter aufgebracht.

Der Baubeginn der Sanierungsmaßnahme auf der Kreisstraße 44 erfolgt voraussichtlich in der 32. KW 2018. Die Bauzeit beträgt ca. 14 Tage. In diesem Bereich ist vorgesehen eine ca. 6 Zentimeter dicke Asphalttragdeckschicht auf den vorhandenen Belag einzubauen.

Im Vorfeld werden vorhandene Risse vergossen. Die vorhandenen Bankette werden an den neuen Fahrbahnbelag angepasst.

Die Instandsetzungsarbeiten erfolgen mit Ausnahme der Baumaßnahme auf der Kreisstraße 82 unter Vollsperrung der jeweiligen Bauabschnitte. Umleitungen werden großräumig ausgeschildert. Die Baumaßnahme auf der Kreisstraße 82 erfolgt unter halbseitiger Sperrung mit Verkehrsregelung durch eine Baustellenlichtsignalanlage.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Leben, Lernen und Arbeiten im Kreis Euskirchen attraktiver machen

(epa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.