Ferienfreizeit rund um das Besucherbergwerk „Grube Wohlfahrt“

„Über und unter der Erde“ können Kinder von sechs bis zwölf Jahren spielerisch auf Spurensuche gehen

Bei der Ferienfreizeit rund um das Besucherbergwerk „Grube Wohlfahrt“ können die Kinder auch selbst zu 2Bergleuten“ werden. Foto: Heimatverein Rescheid
Bei der Ferienfreizeit rund um das Besucherbergwerk „Grube Wohlfahrt“ können die Kinder auch selbst zu Bergleuten“ werden. Foto: Heimatverein Rescheid

Hellenthal-Rescheid – Bei einer Ferienfreizeit vom Heimatverein Rescheid für Kinder von sechs bis zwölf Jahren rund um das Besucherbergwerk „Grube Wohlfahrt“ sind noch Restplätze frei. Von Montag, 16. Juli, bis Mittwoch, 18. Juli,von 9 bis 16 Uhr können die Kinder dabei spielerisch auf Spurensuche zu gehen und mit Feuer, Wasser, Luft und Erde die vier Elemente in kleinen Abenteuer und Experimente über und unter der Erde kennenlernen.

Mit passender Kleidung für jede Witterung und die kühle Grube (8 °C), mit festen Schuhen und Gummistiefeln können sich die Kinder sich auch einmal schmutzig machen. Karl Reger: „Schokoriegel müssen zu Hause bleiben, denn für abwechslungsreiches Essen und Trinken wird im Rahmen des Ferienspaßes gesorgt. Es soll nichts mitgebracht werden außer Neugier und guter Laune.“

Die Kosten (inkl. Verpflegung) betragen pro Kind 30 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung bis zum 11. Juli ist erforderlich unter Telefon 0  2448-91 11 40 oder per E-Mail: Heimatverein.Rescheid@t-online.de

(epa)

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Vierte Auflage des Radaktionstags „Grenzenlos Kyllradweg“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.