Motorrad-Gottesdienst in Mechernich-Breitenbenden

Kollekte ist für den „Förderverein für tumor- und leukämiekranke Kinder Blankenheimerdorf“ bestimmt

Biker und Bikerinnen aus Nah und Fern sind zum Motorrad-Gottesdienst auf dem Dorfplatz Breitenbenden eingeladen. Bild: Bernd Wienand
Biker und Bikerinnen aus Nah und Fern sind zum Motorrad-Gottesdienst auf dem Dorfplatz Breitenbenden eingeladen. Bild: Bernd Wienand

Mechernich-Breitenbenden – Nach einem Jahr Pause wegen der Baustelle in der St. Leonhard Straße findet dieses Jahr am Sonntag, 2. September, wieder der vielbesuchte Motorrad-Gottesdienst in Mechernich-Breitenbenden statt. Zum 18. Mal sind alle Biker und Bikerinnen eingeladen, sich ab 9.30 Uhr auf dem Dorfplatz in Breitenbenden bei Kaffee und Brötchen zu „Benzingesprächen“ einzufinden. Jugendseelsorger Hardy Hawinkels will dann ab 11 Uhr einen Mit-Mach-Gottesdienst zum Thema „on the road again“ zelebrieren.

Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von „Spirit – der Sacro Pop Band aus der Eifel“.  Dieses Jahr spenden die Besucher und Besucherinnen mit ihrer Kollekte für den „Förderverein für tumor- und leukämiekranke Kinder Blankenheimerdorf“. Der gemeinnützige Verein unterstützt Kinderstationen der umliegenden Krankenhäuser bei der Anschaffung notwendiger medizinischer Geräte und bei der Durchführung besonders betreuungsintensiver pflegerischer Maßnahmen.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird eine gemeinsame Demonstrationsfahrt, in Kooperation mit der Polizei NRW, angeboten. Endpunkt ist „Theo’s Sportsbar“ (am Tourenfahrer Hotel Finkenberg in Blankenheim/Ahr), wo die Möglichkeit eines Mittagssnacks und gemütlichen Beisammenseins besteht. Weitere Informationen im Internet: www.mogo-igm.de

(epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Zwei Tage „Feykultur“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.