Nestlé Purina unterstützt Tierschutzverein

Mitarbeiter des Euskirchener Tierfutterherstellers legten in Mechernich Hand an

Mitarbeiter des Euskirchener Tierfutterherstellers Nestlé Purina halfen jetzt tatkräftig im Tierheim Mechernich. Foto: Privat
Mitarbeiter des Euskirchener Tierfutterherstellers Nestlé Purina halfen jetzt tatkräftig im Tierheim Mechernich. Foto: Privat

Mechernich – Mitarbeiter des Euskirchener Tierfutterherstellers Nestlé Purina halfen jetzt tatkräftig im Tierheim Mechernich mit. Im Rahmen des „Purina Social Days“ konnten die Freiwilligen Einblick in die Arbeit des Tierheims in Mechernich gewinnen,  einen schwer vermittelbaren Hund ausführen, gemeinschaftlich das Hunde- und Eselgehege reinigen und die Grünflächen pflegen. Rainer Bauer, Vorsitzender Tierschutzverein Mechernich: „Das Tierheim ist auf die Unterstützung durch Spenden und die Arbeit von ehrenamtlichen Helfern angewiesen und somit großer Befürworter des Social Days. Wir werden seit Jahren von Purina unterstützt und freuen uns natürlich sehr, wenn sie uns bei unserer alltäglichen Arbeit unter die Arme greifen.

Purina setze sich mit „Pets at Work“ außerdem für mehr Hunde am Arbeitsplatz ein oder biete im Rahmen der Initiative „Liebe fürs Leben“ kostenlosen Tierschutzunterricht für Schulkinder.

(epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Auf Alltagsgegenständen musizieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.