Windräder basteln, Kochen in der Waldküche und Flitzebögen bauen

In den Sommerferien bietet das LVR-Freilichtmuseum Kommern ein umfangreiches Mitmachprogramm

Reibekuchen auf offenem Feuer backen kann man im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Foto: Hans-Theo Gerhards/LVR
Reibekuchen auf offenem Feuer backen kann man im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Foto: Hans-Theo Gerhards/LVR

Mechernich-Kommern – Kinder und Erwachsene dürfen sich in den Sommerferien auf ein buntes Mitmach-Programm im LVR-Freilichtmuseum Kommern freuen. Über die Ferien verteilt können die Museumsgäste Hefeküchlein, Reibekuchen oder Süßes backen, Windräder basteln, Würfel herstellen, filzen, flechten, Bändchen weben oder historische Spiele spielen. Der Unkostenbeitrag pro Person beträgt zwei Euro, beim Bändchenweben fünf Euro.  

Das WaldPädagogikZentrum Eifel (WPZ) im Freilichtmuseum bietet in den Sommerferien ebenfalls ein attraktives Programm: vom Bötchenbau über Flitzebogenbau, Kochen in der Waldküche und Umgang mit dem Zunderpilz bis zu Walderlebnisspielen. Der Waldkindergarten im Freilichtmuseum ist von Montag, 30. Juli, bis Freitag, 3. August, sowie von Montag, 6. bis Freitag, 10. August, täglich von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Die Angebote des WPZ kosten fünf Euro, die Betreuung im Waldkindergarten kostet pro Woche 25 Euro. Buchung ist erforderlich: kulturinfo rheinland, Telefon: 0 22 34 / 99 21-555 oder per E-Mail aninfo@kulturinfo-rheinland.de

Die genauen Termine und Zeiten der Ferienangebote sind auf der Museumswebsite www.kommern.lvr.de zu finden. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist der Museumseintritt kostenlos. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Wasserwerfer im LVR-Freilichtmuseum Kommern

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.