Sommerfest von Upendo Tansania

Erlös soll für Krankenstation und den Erwerb eines Krankentransporters in einem der ärmsten Länder der Welt genutzt werden

Der Verein Upendo Tansania unterstützt seit 2011 Menschen in dem afrikanischen Land. Foto: Lilo Langen
Der Verein Upendo Tansania unterstützt seit 2011 Menschen in dem afrikanischen Land. Foto: Lilo Langen

Euskirchen-Kreuzweingarten – Ein buntes Sommerfest zugunsten des Vereins Upendo Tansania soll am Wochenende 25. und 26. August jeweils ab 12 Uhr auf dem ZAB-Eventhof, Zum alten Brauhaus, 53881 Euskirchen-Kreuzweingarten, gefeiert werden. Der Erlös der unter der Schirmherrschaft von Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, stehenden Veranstaltung soll für eine Krankenstation und den Erwerb eines Krankentransporters in Tansania, einem der ärmsten Länder der Welt, genutzt werden.

Das Motto des Sommerfestes ist afrikanisch gehalten, alle Attraktionen sollen die Vielfältigkeit des afrikanischen Kontinentes aufzeigen. Lilo Langen, Vorstandsvorsitzende und Gründerin des Vereins Upendo Tansania: „Unsere Hilfe findet vor Ort statt, mit unseren Maßnahmen sorgen wir dafür, dass da geholfen wird, wo Hilfe benötigt wird. Durch diese Hilfe ermöglichen wir den Menschen ein Leben in ihrer Heimat. Wir mindern dadurch Flucht nach Europa, wir sorgen für Ausbildung und medizinische Erstversorgung. Das ist wichtig, damit diese Menschen überhaupt in ihren Land gesichert leben können.“

Am Samstag, 25. August, ist gegen 14 Uhr eine Lesung mit der Kinderbuchautorin Sonja Kaboth angekündigt, danach Kindermalen mit der Eifeler Künstlerin Maf Räderscheidt. Im Verlauf des Nachmittags werden Workshops mit afrikanischen Trommeln angeboten sowie eine Modenschau, die afrikanische Kleiderkunst zeigt. Ausklingen soll der Samstag mit einem Konzert von „Baghira“ gemeinsam mit dem Münstereifeler Duo Samamack (afrikanische Klänge), ab 22 Uhr ist Partytime im ZAB angesagt: DJ’s legen ihre Platten auf und es wird zum Tanz mit Afrobeats und Reggae eingeladen.

Am Sonntag, 26. August sollen nach der Begrüßung und Eröffnung des Schirmherren Landrat Rosenke ein weiterer Trommel-Workshop und eine Lesung für Kinder, eine Modenschau und am Abend Musik von Sabine van Baaren (Seelengesang) und Mark Joggerst (Klavier) stattfinden. Dazu gibt es eine Tombola (1. Preis ein Candle-Light-Dinner für zwei Personen im „Zum alten Brauhaus“ mit Übernachtung und Frühstück) und eine Versteigerung eines von Maf Räderscheidt gespendetes Bildes.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Sommerkonzert der Musikschule Euskirchen

An beiden Tagen gibt es für die Kinder eine Hüpfburg, eine Seifenblasenmaschine und Kinderschminken und eine vielfältige Auswahl an afrikanischen Speisen, Eis und Zuckerwatte, BBQ und Flammkuchen. Auf der gesamten Hoffläche werden außerdem traditionelle afrikanische Waren wie Handarbeiten und Köstlichkeiten sowie Gewürze aus Sansibar angeboten.Durch das Programm führt an beiden Tagen Michael Braun.

Upendo Tansania wurde 2011 von der Bad Münstereifelerin Architektin Lilo Langen gegründet. Seitdem konnte diverse Projekte über Spenden in Tansania realisiert werden, beispielsweise eine Krankenstation errichtet, Schulbildung ermöglicht, Brunnen gebaut, über Hygienemaßnahmen aufgeklärt und Direkthilfe für Notleidende vor Ort geleistet. Weitere Informationen bei Lilo Langen, Telefon 0 22 53-5 43 96 65, E-Mail: upendo-tansania@t-online.de

(epa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.