Kneipp-Kurgartenfest mit vielen Aktionen

In Bad Münstereifel kann man die fünf Elemente nach Sebastian Kneipp erleben

Zum zweiten Mal soll in Bad Münstereifel ein Kneipp-Kurgartenfest gefeiert werden. Foto: Veranstalter
Zum zweiten Mal soll in Bad Münstereifel ein Kneipp-Kurgartenfest gefeiert werden. Foto: Veranstalter

Bad Münstereifel – Ein Kneipp-Kurgartenfest in Bad Münstereifel veranstaltet die Stadtverwaltung mit Unterstützung der Arbeitsgruppe Tourismus und Gesundheit des Stadtmarketingvereins „Bad Münstereifel aktiv“, und zwar am Sonntag, 23. September, von 11 Uhr bis 17 Uhr im Kurgarten Wallgraben. Dabei soll den Besucher die Möglichkeit gegeben werden, durch ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm mit Schnupperangeboten, Mitmachkursen und Vorträgen die fünf Elemente nach Sebastian Kneipp kennenzulernen.

Angeboten werden unter anderem Wassertreten unter fachlicher Anleitung, Kneipp-Güsse, Klangschalenmeditation, Yogakurse, kleine Workshops, wie „10-Minuten-Powerentspannung erlernen“, und Stadt- und Kräuterführungen, sowie Vorträge etwa zu „Du bist, was Du isst nach Kneipp modern interpretiert“ oder über „Feng Shui – die Harmonisierung durch Wind und Wasser“.

An den Ständen sollen Handölmassage, Gewinnaktionen oder individuelles Glückscoaching und mehr  stattfinden, dazu wird Kulinarisches geboten. Außerdem kann man sich für 15 Euro pro Person (ohne Getränke) einen  Picknickkorb mit Lebensmitteln wie Eifler Käse, Eifler Landschinken, Fingerfood Sandwiches mit Ziegenfrischkäse, Bulgur-Linsen-Salat, Apfel-Rotkohls Salat von regionalen Anbietern zusammenstellen lassen. Dazu sind Vorbestellung und Vorkasse bis Dienstag, 18. September, unter Telefon 0 22 53-9 32 78 70, per E-Mail an info@tapferes-schneiderlein.eu, im Internet unter www.tapferes-schneiderlein.eu oder persönlich im „Tapferen Schneiderlein“, Orchheimer Straße 44 in Bad Münstereifel, nötig.

(epa)

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Nahversorgung um Houverath und Effelsberg soll wieder sichergestellt werden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.