Klaviertrio Köln-Weimar gastiert im Aukloster Monschau

Das Klaviertrio Köln-Weimar wird in Monschau erwartet. Bild: Dana Drechsel
Das Klaviertrio Köln-Weimar wird in Monschau erwartet. Bild: Dana Drechsel

Pianist und Kulturmanager Florian Koltun ermöglicht mit Hintergrundinformationen auch „Klassik-Einsteigern“ den Zugang zur Musik

Monschau – Große Poesie und Dramatik versprechen die Klaviertrios von Beethoven und Mendelssohn Bartholdy und nehmen einen wichtigen Platz im kammermusikalischen Repertoire ein. Mit dem Klaviertrio Köln-Weimar gastiert am Sonntag, 28. Oktober, 17 Uhr, im Aukloster Monschau das Klaviertrio Köln-Weimar im Aukloster Monschau und möchte diese Klabiertrios vorstellen. Alle drei Musiker konzertieren seit Jahren als Solisten und Kammermusikerin den großen Sälen im In- und Ausland.

Der deutsche Geiger Gernot Süßmuth ist seit 2002 Konzertmeister der Staatskapelle Weimar. Die Solocellistin der Staatskapelle Weimar, Dagmar Spengler, ist Preisträgerin u.a. beim Deutschen Musikwettbewerb in Bonn und konzertierte regelmäßig mit der Staatskapelle Weimar und dem Folkwang Kammerorchester Essen. Der Kölner Pianist Oliver Drechsel zählt zu vielfältigsten Musiker seiner Generation. Für einen Pianisten seines Jahrgangs hat Oliver Drechsel bereits eine erstaunliche Anzahl bemerkenswerter CD-Veröffentlichungen vorgelegt, die neben dem großen Anklang in der Fachpresse auch mit Preisen ausgezeichnet wurden.

Der Pianist und Kulturmanager Florian Koltun übernimmt die Moderation des Abends und möchte zwischen den Werken mit interessanten Anekdoten und Hintergrundberichten auch „Klassik-Einsteigern“ den Zugang zur Musik leicht ermöglichen.

Die Ticketpreise der diesjährigen Spielzeit betragen 20,- / 15,- € (VVK 15,- / 10,- € zzgl. VVK-Gebühren) Schüler bis 18 Jahren haben zu allen Konzerten freien Eintritt. Tickets können bei allen bekannten VVK-Stellen erworben werden. (epa)

www.montjoie-musicale.com

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × 1 =