Mitmachaktionen in den Herbstferien für Kinder und Erwachsene

Flechten, filzen, backen und bohren im LVR-Freilichtmuseum Kommern

In den Herbstferien kann man im LVR-Freilichtmuseum Kommern Holzwürfer selbst bauen. Foto: Hans-Theo Gerhards/LVR
In den Herbstferien kann man im LVR-Freilichtmuseum Kommern Holzwürfer selbst bauen. Foto: Hans-Theo Gerhards/LVR

Mechernich-Kommern – Verschiedene Mitmachaktionen für Kinder und Erwachsene bietet das Team des LVR-Freilichtmuseums Kommern in den Herbstferien NRW an. So können Kinder und Jugendliche etwa Windräder basteln, Hefeküchlein backen, einen Würfel herstellen, filzen, flechten oder ein Bändchen weben. Eltern können zusammen mit ihren Kindern Reibekuchen backen.

Im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Handwerken“ kann ausprobiert werden, eine Säge zum „Singen“ zu bringen.  Für die Ferienangebote ist keine vorherige Buchung notwendig. Der Unkostenbeitrag pro Person beträgt 2 Euro, beim Bändchen weben 5 Euro. Alle Termine und Uhrzeiten des Ferienprogramms sind auf der Internetseite des Museums unter www.kommern.lvr.de zu finden.

Das WaldPädagogikZentrum Eifel (WPZ) bietet zudem in den Herbstferien den kostenpflichtigen Kurs „Floss und Bötchenbau“ im Freilichtmuseum an. Dafür ist eine verbindliche Buchungen über kulturinfo rheinland, Telefon 0 22 34/9 92 15 55 oder per E-Mail an info@kulturinfo-rheinland.de notwendig. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist der Museumseintritt kostenlos.

(epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Seif: "Luftwaffeninstandhaltungsgruppe bleibt mindestens bis 2030"

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.