Mit 19 Jahren schon Standesbeamtin

Mira Kautz im Gespräch mit Radio Euskirchen. Bild: Marita Hochgürtel
Mira Kautz im Gespräch mit Dirk Zirke von Radio Euskirchen. Bild: Marita Hochgürtel

Bad Münstereifel – Mit der 19jährigen Mira Kautz hat Bad Münstereifel eine der jüngsten Standesbeamtinnen Deutschlands. Mira Kautz hat in der Kurstadt die dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten absolviert und sich anschließend zur Standesbeamtin weitergebildet. Nun kann sie ihre Kollegin, Silke Jansen, bei den umfangreichen Aufgaben einer Standesbeamtin unterstützen.

„Bereits zu Beginn ihrer Ausbildung haben ihr die Aufgaben einer Standesbeamtin so sehr gefallen, dass es ihr heimlicher Wunsch war, diese Aufgabe später einmal übernehmen zu dürfen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian habe es ihr ermöglicht. „Frau Kautz hat eine gewinnende und positive Art und trotz ihres jungen Alters ein großes Einfühlungsvermögen. Ich finde es sehr mutig von Frau Kautz, die Aufgaben einer Standesbeamtin zu übernehmen“, so die Bürgermeisterin.

Die ersten Paare hat Frau Kautz bereits getraut. Die nächsten Trauungen stehen noch in diesem Jahr an. (epa)

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Kräutertag in Bad Münstereifel und Nettersheim

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.