Einfriedungskonzept für die Innenstadt Schleiden abgesegnet

Rat der Stadt Schleiden unterstützt das Konzept – Anschaffung von Wi8ndschutzelementen soll zeitnah erfolgen

So wie in dieser Simulation könnten die Einfriedungselemente aussehen. Foto/Grafik: Kerstin Wielspütz/Stadt Schleiden
So wie in dieser Simulation könnten die Einfriedungselemente aussehen. Foto/Grafik: Kerstin Wielspütz/Stadt Schleiden

Schleiden – In der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses der Stadt Schleiden wurde ein Einfriedungskonzept für die Innenstadt Schleiden, Am Markt, vorgestellt. „Das Stadtzentrum hat“, laut Bürgermeister Pfennings, „durch die neue Marktgestaltung einen wichtigen Impuls zur Vitalisierung erfahren. Zur dauerhaften Attraktivierung bedarf es allerdings einer konstanten Bespielung der öffentlichen Räume.“

So haben die gastronomischen Marktanrainer, als Betreiber der Außengastronomie und damit als Leistungsträger für die Bespielung des Marktplatzes, gemeinsam mit der Verwaltungsleitung der Stadt Schleiden Lösungen für die Sicherheit der Besucher und zur Fortführung des durch die Marktsanierung vorgegebenen gestalterischen Konzeptes beraten. Das Konzept der optischen Durchlässigkeit und minimalistischer Modernität galt es zu unterstützen und gleichzeitig Wege einer optischen Belebung zu finden.

Der Rat der Stadt Schleiden hat jetzt für das von Privatwirtschaft und Verwaltung gleichermaßen getragene Einfriedungskonzept, welches mit sogenannten Windschutzelementen die gastronomischen Bereiche optisch abgrenzt, Sicherheit für die Gäste bietet und gleichzeitig zum Mobiliar der Innenstadt wird, Unterstützung zugesichert.

Die örtliche Gastronomie erhält diese Einfriedungselemente jeweils für den saisonalen Betrieb ihrer Außengastronomie von April bis Ende Oktober. Durch die Umsetzung des Einfriedungskonzeptes gestaltet sich eine einheitliche Struktur im gesamten Marktbereich, die somit nicht zu optischen Brüchen führt. Die transparente Abtrennung der gastronomischen Außenflächen mit Hilfe der Windschutzelemente gewährleistet eine durchgängige Sicht für die Besucher und Kunden.

„Hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang neben der Einrichtung des öffentlichen Raumes auch die Absichtserklärung der Geschäftsleute zur Umsetzung von gestalterischen Grundsätzen in der Innenstadt, mit der Zielsetzung sich für deren Werterhaltung und Attraktivierung in dieser Form zu engagieren“, heißt es in einer Pressemitteilung aus der Stadt Schleiden. Hierzu sei ein Leitfaden von der Verwaltung entwickelt worden, der diese gestalterischen Grundsätze für die Außengastronomie während der saisonalen Sondernutzung formuliere. Die Anschaffung der Windschutzelemente werde nun zeitnah erfolgen. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Taekwondo Club Schleiden: Bronze für Triumf Beha bei Weltmeisterschaft

Ein Gedanke zu „Einfriedungskonzept für die Innenstadt Schleiden abgesegnet“

  1. Endlich mal sinnvolle Ansätze – statt wie unter den alten Bürgermeistern nur Millionen zu verbrennen kommen jetzt moderne und vor allem ergebnisorientierte Maßnahmen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.