Erstmals Kartenzahlung beim Kinder-Second-Hand-Markt möglich

Über 13.000 Artikel im Angebot – Teil der Einnahmen geht an den Kinderschutzbund Bad Münstereifel

Beim Second Hand Markt in Bad Münstereifel ist der Andrang stets groß. Bild: Kinderschutzbund BM
Beim Second Hand Markt in Bad Münstereifel ist der Andrang stets groß. Bild: Kinderschutzbund BM

Bad Münstereifel – Am Samstag, 23. März, veranstaltet der Kinderschutzbund Bad Münstereifel seinen 61. Kinder-Second-Hand-Markt. Im St. Angela Gymnasium, Sittardweg 8, wird in der Zeit von 9.30 bis 14 Uhr von insgesamt 140 Verkäufern ein breitgefächertes Sortiment „Rund ums Kind“ angeboten. Erstmalig in diesem Jahr ist das Bezahlen mit EC-Karte möglich. So wird das Team rund um den Second Hand Markt immer kundenorientierter.

Ob der Strampler für das Neugeborene oder das coole Outfit für den Teenager, bis Größe 188 werden Kleidungsstücke nach Art und Größe von den Helfern des Kinderschutzbundes Bad Münstereifel vorsortiert und angeboten. Über 13.000 Artikel sind so für die Käufer übersichtlich und schnell zu finden. Babyausstattung, Betten, Laufställe, Kinderwagen und Autositze gehören ebenso zum Sortiment wie Artikel rund um den Schwangerschaftsbedarf, Spielzeug, Kinderbücher oder Kinderräder.

Die Einnahmen aus den Second-Hand-Märkten gehen zu einem bestimmten Prozentsatz an den Kinderschutzbund Bad Münstereifel und kommen so der Kinder- und Jugendarbeit des Vereins zugute. Gerade in Zeiten, in denen Förderungen immer weiter gekürzt werden, ist der Ortsverband Bad Münstereifel mehr denn je auf Spendeneinnahmen angewiesen. Wer auf dem Markt einkauft, hilft also nicht nur dem Verkäufer des Artikels, sondern unterstützt gleichzeitig mit einem Teil des Kaufpreises die Arbeit des Kinderschutzbundes Bad Münstereifel. Für das leibliche Wohl der Besucher wird in der Cafeteria bestens gesorgt. (epa)

www.kinderschutzbund-badmuenstereifel.de

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Vollsperrung der L497

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.