In Heimbach werden zwei Brücken saniert

Für die Arbeiten werden rund 228.000 Euro veranschlagt

Die Arbeiten an der Kirschbrücke haben bereits begonnen. Bild: Stadt Heimbach
Die Arbeiten an der Kirschbrücke haben bereits begonnen. Bild: Stadt Heimbach

Heimbach – In Heimbach werden weitere zwei Brücken saniert. Im Kurpark führt die Kirschbrücke über die Rur und im Heimbachtal kreuzt ein Überweg den der Stadt namensgebenden Bach. Beide Bauwerke wurden bei der letzten Brückenhauptprüfung als sanierungsbedürftig eingestuft.

Die Kirschbrücke, die den Kurpark am rechten Rurufer mit den Flächen rund um das ehemalige Haus des Gastes am linken Rurufer verbindet, erhält eine neue Abdichtung und vor allem ein neues, standsicheres Geländer. Um das Geländer stabil befestigen zu können, müssen die seitlichen „Kragarme“ einschließlich der alten Geländerbefestigung komplett abgestemmt werden. Anschließend werden neue Ränder anbetoniert. Gleichzeitig soll die Zuwegung zur Brücke am linken Rurufer verbreitert und damit deutlich benutzerfreundlicher werden.

Die Arbeiten haben bereits begonnen und werden voraussichtlich bis Ende Juni andauern. Während dieser Zeit ist die Brücke nicht benutzbar. Es stehen aber genügend andere Brücken zur Verfügung, um die Rurseite zu wechseln. „Die Kosten für die Maßnahme sind mit rund 182.000 Euro veranschlagt“, berichtet Bürgermeister Peter Cremer.

Bei der Brücke „Im Heimbachtal“ zeigten sich erhebliche Schäden an dem aus Stahlbeton hergestellten Bauwerk. Diese müssten aufwändig saniert werden. Außerdem erhalte die Brücke einen neuen Belag und ein neues Geländer.

Der Beginn der Arbeiten sei für Anfang Mai vorgesehen und werde etwa einen Monat dauern. Die Kosten für diese Maßnahme sind mit rund 46.000 Euro veranschlagt. Die Grundstücke jenseits der Brücke seien in dieser Zeit nur „von hinten“ durch das obere Heimbachtal erreichbar. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
„Zupfmusikfreunde Heimbach“ konzertieren am 1. Advent

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.