100 Jahre Theaterverein „Edelweiß“ Nettersheim

Die Fahne des Theatervereins Nettersheim wurde bereits im Gründungsjahr 1919 bestellt, durch Mitglieder-Anleihen für 3.000 Reichsmark bezahlt und im Frühjahr 1921 in Bonn abgeholt. Foto: Theaterverein Nettersheim
Die Fahne des Theatervereins Nettersheim wurde bereits im Gründungsjahr 1919 bestellt, durch Mitglieder-Anleihen für 3.000 Reichsmark bezahlt und im Frühjahr 1921 in Bonn abgeholt. Foto: Theaterverein Nettersheim

Jubiläum soll am Pfingstwochenende gefeiert werden

Nettersheim – Im Jahr 2019 blickt der Theaterverein „Edelweiß“ Nettersheim auf 100 Jahre Vereinsgeschichte zurück. Dieser besondere Vereins-Geburtstag soll gebührend am diesjährigen Pfingstwochenende gefeiert werden: Am Pfingstsamstag, 8. Juni beginnen die Feierlichkeiten unter der Schirmherrschaft des Gemeindebürgermeisters Wilfried Pracht mit einem Eifeler-Abend.

Um 17.30 Uhr findet eine Mundartmesse in der Pfarrkirche St. Martinus unter der musikalischen Gestaltung des Kirchenchors Cäcilia Nettersheim statt. Anschließend zieht die Festgemeinde mit Unterstützung der Musikkapelle Nettersheim zum Dorfsaal, in dem dann der „Festkommers Spezial“ stattfinden soll. Dort wollen unter anderem die „Eifel-Gäng“ mit Manni Lang, Ralf Kramp und Günter Hochgürtel und die Mundartgruppe „Wibbelstetz“ auftreten. Der Eintritt dabei ist frei. Am Pfingstsonntag, 9. Juni, liegt der Fokus auf die Heranwachsenden. Auf der Freifläche „Paffenbenden“ am Naturzentrum soll es eine Hüpfburg, einen Spieleparcours, Tombola und weitere Mitmachangebote geben. Der 1. Vorsitzende des Theatervereins Björn Wassong:  „Wir machen den Tag komplett undigital, es wird also viele alte Spieleklassiker geben, bei denen wir als Kinder auch schon viel Spaß hatten und sind sicher, dass es unseren Gästen auch gefallen wird.“

Für die passende Musik wollen Kinderliedermacher Uwe Reetz, der Jugendspielmannszug Nettersheim und die Musikkapelle Nettersheim sorgen. Außerdem sind Aufführungen der neu wiederbelebten Jugendgruppe des Theatervereins angekündigt. Die Chronik des Vereins, erstellt von Schriftführer Rico Crea, kann man auf den Feierlichkeiten erstehen oder über die Internetseite www.theaterverein-nettersheim.de beziehen.

(epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Muttertag bei den Matronen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.