DLRG mit Wasser, Land und Luft

Mechernicher Ortsgruppe der Rettungsschwimmer und Schwimmausbilder organisierte Jungendfahrt ins Wildgehege Hellenthal – Ausbildungskurse vom Schwimmanfänger bis zu beruflichen Anforderungen als Rettungsschwimmer

Nicht nur im Wasser bietet die DLRG Mechernich gemeinsamen Spaß: Die jüngste Gemeinschaftsfahrt führte zur Greifvogelstation Hellenthal. Bild: DLRG Mechernich
Nicht nur im Wasser bietet die DLRG Mechernich gemeinsamen Spaß: Die jüngste Gemeinschaftsfahrt führte zur Greifvogelstation Hellenthal. Bild: DLRG Mechernich

Mechernich/Hellenthal – „Schwimm mit uns – aber sicher“, lautet das Motto der DLRG (Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft) Mechernich. Das rührige Team bietet allerdings mehr als die Schwimmausbildung vom Seepferdchen bis zum Rettungsschwimmer in der Eifel-Therme Zikkurat: Der Gemeinschaftsgedanke unter den Ausbilderinnen und Ausbildern sowie Schwimmhelfern und auch der Kursteilnehmer untereinander wird in der Mechernicher Ortsgruppe nicht nur proklamiert, sondern regelmäßig angewandt. So machte sich eine Gruppe von „Schwimmkindern“ zusammen mit dem DLRG-Team jetzt auf ins Wildfreigehege Hellenthal, wo sie zwar durch ein paar Regenschauer auch zwischendurch im nassen Element waren, sich ansonsten aber dem Land beim Rundgang durch das Gelände und bei der Greifvogelschau auch der Luft widmeten.

Trotz des mäßigen Wetters war die Laune bei der Gemeinschaftstour hervorragend, wie Ausbilder Christian Mund sagte. Zufriedene Gesichter bei den Kindern und aufgeregtes Erzählen, als die Gruppe wieder an der Zikkurat ankam, sprachen Bände. Hatten die „Pänz“ doch nicht nur zahlreiche Wildtiere gesehen, sondern konnten bei der Luchsfütterung zahlreiche Fragen stellen, sich zusammen mit einem Adler fotografieren lassen und staunen, wie dicht die großen Flieger wie Uhu und Adler bei der Flugschau über den Köpfen der Zuschauer entlangstrichen. Für die Verpflegung hatte wieder das DLRG-Team um Stephan Rau, 1. Vorsitzender, und, Ramona Zappe, stellvertretende Vorsitzende und Ausbildungsleitung, gesorgt, so dass die Fahrt zu einem sehr erschwinglichen Preis angeboten werden konnte.

Die DLRG-Ortsgruppe Mechernich bietet auch Schwimmkurse für Anforderungen in Beruf und Ausbildung an, etwa für Lehrer und Polizisten oder angehende Sportstudenten. Bei der Anfängerausbildung wird neben den wichtigen Schwimmfähigkeiten viel Wert auf Spiel und Spaß gelegt, um die Wasserneulinge ohne Angst darauf vorzubereiten, dass Wasser eben keine Balken hat. Es werden fortlaufend Kurse angeboten, Gemeinschaftsfahrten führen regelmäßig zu Attraktionen der Region. Wer sich selbst im Team engagieren möchte, kann sich auch zum Ausbilder oder zur Ausbilderin schulen lassen. Weitere Infos im Internet: www.mechernich.dlrg.de

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Tennisclub für Kammerflimmern gewappnet

Eifeler Presse Agentur/epa

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.