Metterman – Spaßwettbewerb mit echtem Sportfaktor

Beim Triathlon mit Tretroller über Stock und Stein, Luftmatratzenschwimmen auf der Swist und Laufparcours mit Boot-Camp-Exkursion feiert Metternich Einzelathleten und Athletinnen sowie Dreier-Staffeln und veranstaltet auch noch gleich ein Familienevent für Groß und Klein

Sport, Spaß, Kirmes: Der „Metterman“ ist ein Jahreshöhepunkt in Weilerwist-Metternich. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Sport, Spaß, Familienfest: Der „Metterman“ ist ein Jahreshöhepunkt in Weilerwist-Metternich. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Weilerswist-Metternich – Wenn sich ausgewachsene Triathleten den Tretroller schnappen, um damit nicht nur über den Asphalt zu flitzen, sondern auch noch Hindernisse zu überwinden, sie danach in die Swist springen, um auf einer Luftmatratze Untiefen wie Strömungen zu trotzen, dann nach einer kurzen „Erfrischung“ im Planschbecken noch 700 Meter sprinten und dabei wie in amerikanischen „Drill Sergeant“-Filmen einen Reifenparcours bewältigen, und wenn all das auch noch zu Klängen eines Kinderkarussells passiert – dann ist wieder „Metterman“.

Der Spaßwettbewerb mit hohem Anspruch an Kondition und Koordination rund um den Dorfplatz in Weilerswist-Metternich gilt schon als Tradition, wird er doch am Sonntag, 7. Juli, bereits zum fünften Mal ausgetragen. Neben dem ungewöhnlichen Triathlon wird auch gleich ein Familienfest für Groß und Klein gefeiert. Dass es neben der Gaudi durchaus sportlich zugeht, kann man unter anderem an der professionellen Zeitmessung per Chip sehen.

Die Teilnehmer starten bei den Erwachsenen im „Einzelmett“-Wettbewerb oder in einer Gruppe als „Mettermix“. Für Jugendliche unter 16 Jahre wird der sogenannte „Kindermett“ als Gruppenwettbewerb angeboten. Die Moderation soll wieder in den bewährten Händen von Udo Becker, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Euskirchen, liegen. Das älteste Kreditinstitut im Kreis Euskirchen ist auch Hauptsponsor des „Metterman“, wie das Organisationsteam um Markus Scheffler, Bernd Giesen und Jörg Schmitz mitteilt.

Die Teilnahme am „Metterman“ ist kostenlos, für die Sieger winken hochwertige Preise. Gestartet wird um 14 Uhr auf dem Dorfplatz in Metternich, Teilnehmer können sich unter der E-Mail-Adresse metterman@gmx.net oder am Veranstaltungstag von 13 Uhr bis 13.30 Uhr anmelden.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Über 600 Sportler starteten beim ersten „Eifel Hero“-Triathlon

Eifeler Presse Agentur/epa

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.