Mehr Rutschspaß im Schleidener Freibad

Kleinkinderbereich ausgebaut

Geschäftsführer Marcel Wolter (hinten v.l.) und Vorstandsvorsitzender Ingo Pfennings übergaben für die Bürgerstiftung Schleiden die Kleinkindrutsche offiziell an Schwimmbadbetreiber Elmar Scholzen. Foto: Kerstin Wielspütz/Stadt Schleiden
Geschäftsführer Marcel Wolter (hinten v.l.) und Vorstandsvorsitzender Ingo Pfennings übergaben für die Bürgerstiftung Schleiden die Kleinkindrutsche offiziell an Schwimmbadbetreiber Elmar Scholzen. Foto: Kerstin Wielspütz/Stadt Schleiden

Schleiden – Für mehr Rutschspaß im Schleidener Freibad sorgte jetzt die Bürgerstiftung Schleiden. Denn die spendierte eine neue Rutschlandschaft für den Kleinkinderbereich. Rutschen sind nicht nur beliebter Spaß, sondern fördern auch die Entwicklung von Kindern. Auch kleinere Kinder können damit schon Bewegungsspiele mit einem geringen Schwierigkeitsgrad ausüben, erfahren am eigenen Körper die Schwerkraft, erlangen eine Art Schwebegefühl und lernen somit Geschwindigkeiten kennen. Sie erfahren auch, dass ein „vergnügliches Rutschen“ erst nach erfolgreicher Besteigung der Treppe möglich ist und müssen sich dabei mit anderen „Rutschanwärtern“ arrangieren, womit auch die soziale Kompetenz gefordert wird.

Übergeben wurde die Kleinkindrutsche jetzt vom Vorstandsvorsitzenden der Bürgerstiftung und Bürgermeister Schleiden, Ingo Pfennings, sowie Geschäftsführer Marcel Wolter, Beigeordneter der Stadt. Offiziell eingeweiht und ausgiebig getestet hat ein mitgebrachter Experte die Rutsche, und zwar der vierjährige Sohn von Marcel Wolter. Elmar Scholzen, Betreiber des Schleidener Freibades: „Durch die neue Anlage wurde der Kleinkinderbereich deutlich aufgewertet und wurde von den Kindern sofort freudestrahlend in Beschlag genommen.“ Kinder bis zum 6. Lebensjahr haben im Freibad Schleiden freien Eintritt.

(epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Marcel Wolter bleibt Erster Beigeordneter und Stadtkämmerer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.