Tag der Offenen Tür bei den NEW Zingsheim

Team der Nordeifelwerkstätten präsentiert am Standort Zingsheim die vielfältigen Tätigkeiten und Möglichkeiten für Menschen mit und ohne Behinderung – Langjähriger NEW-Geschäftsführer Wilhelm Stein wird feierlich verabschiedet

Das Team der Nordeifelwerkstätten Standort Zingsheim freut sich auf zahlreiche Gäste zum Tag der Offenen Tür. Foto: NEW
Das Team der Nordeifelwerkstätten Standort Zingsheim freut sich auf zahlreiche Gäste zum Tag der Offenen Tür. Foto: NEW

Nettersheim-Zingsheim – Spiel, Spaß und Saunabau kann man am Tag der Offenen Tür im Standort Zingsheim der Nordeifelwerkstätten (NEW) erleben: Am Sonntag, 30. Juni, von 10 Uhr bis 17 Uhr will das Team die vielfältigen Tätigkeiten und Möglichkeiten für Menschen mit und ohne Behinderung bei den NEW zeigen und zugleich ein Familienfest mit zahlreichen Attraktionen bieten. Als Hauptpreis der Tombola winkt sogar eine komplette Sauna aus eigener Herstellung.

Denn am Standort Zingsheim werden im Schreinereibereich unter anderem Saunakabinen als Eigenprodukt der Nordeifelwerkstätten hergestellt, die europaweit vertrieben werden. In Zingsheim stehen 330 Werkstattplätze für Menschen mit Beeinträchtigungen zur Verfügung. In die Schlagzeilen kam die kreative Holzproduktion während der Flüchtlingskrise, als es bundesweit keine Betten mehr für die Unterkünfte gab. Kurzerhand entwickelte das NEW-Team ein steckbares Holzbett, um den Engpass abzumildern.

Am Tag der Offenen Tür kann man auch Einblicke in die Saunafertigung bekommen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Am Tag der Offenen Tür kann man auch Einblicke in die Saunafertigung bekommen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Neben Arbeitsvorführungen steht ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm auf dem Plan, bei dem die Gute-Laune-Band „Troublemakers“ und die inklusive Rockband „Rock‘n’clusive“ erwartet werden. Der „NimmEssMit“-Markt aus Bad Münstereifel will spezielle Köstlichkeiten vorstellen, eine Hüpfburg wendet sich an alle jungen Hüpfer, beim Kinderschminken können aus Kindern Tiger werden und die Bonbonmanufaktur zeigt handgezogene Süßigkeiten.

An dem großen Tag wird auch der Geschäftsführer der NEW, Wilhelm Stein, nach 37 Dienstjahren feierlich verabschiedet. Dabei wird sich auch der neue Geschäftsführer, Georg Richerzhagen, vorstellen.

Eifeler Presse Agentur/epa

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Kunst und Kultur erdacht und produziert in den Nordeifelwerkstätten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.