Kinderwagen, Kleinkinderspielzeug und Babyerstausstattungen gesucht

Babykleiderstube und Begegnungsstätte „Kinderkram“ der Caritas Euskirchen unterstützt Schwangere sowie Eltern mit Babys und Kleinkindern

Im "Kinderkram" gibt es nicht nur Materielles rund ums Kind, sondern auch Betreuung. Bild: Carsten Düppengießer
Im „Kinderkram“ gibt es nicht nur Materielles rund ums Kind, sondern auch Betreuung. Bild: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Die Babykleiderstube und Begegnungsstätte „Kinderkram“ der Caritas Euskirchen sucht ständig gut erhaltene Baby- und Kleinkinderkleidung. Besonders benötigt werden aktuell Kinderwagen, Kleinkinder-Spielzeug für Kinder bis zu drei Jahren sowie Babys erste Kleider – also Spenden von Neugeborenen- und Babykleidung.

Das Ehrenamtlichen-Projekt „Kinderkram“ bietet in der Wilhelmstraße 48 in Euskirchen praktische Hilfen für Schwangere, sowie Eltern mit Babys und Kleinkindern. Diese reichen von der Kinderbetreuung, der Begleitung bei Arztbesuchen und Behördengängen bis hin zur Vermittlung von gebrauchten Babysachen. Rund 30 Ehrenamtliche gehören aktuell zum Team der Babykleiderstube und Begegnungsstätte. Regelmäßige Schulungsangebote und monatliche Teamsitzungen mit einer hauptamtlichen Mitarbeiterin der Schwangerschaftsberatungsstelle „esperanza“ unterstützen sie in ihrer Tätigkeit.

Spenden können in der Babykleiderstube „Kinderkram“, Wilhelmstraße 48 in Euskirchen, abgegeben werden. Die Einrichtung ist montags bis freitags von 10 Uhr bis 12.30 Uhr sowie mittwochs und donnerstags von 14 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet. Außerhalb der Öffnungszeiten können die Babysachen auch in der esperanza-Beratungsstelle, Wilhelmstr. 52 in Euskirchen abgegeben werden. Hier wird möglichst um vorherige telefonische Rücksprache unter der Telefonnummer 0 22 51 / 70 00 19 gebeten. (epa)

 

 

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Euskirchen im „Zauber des Posthorns“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.