Umbau des Knotens L 182/K3

Bei Weilerswist-Müggenhausen soll ein Kreisverkehr entstehen

Beim Knotenpunkt L182/K3 bei Weilerswist-Müggenhausen wird gebaut.  Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Beim Knotenpunkt L182/K3 bei Weilerswist-Müggenhausen wird gebaut. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Weilerswist – Der Knotenpunkt L182/K3 bei Weilerswist-Müggenhausen soll in einen Kreisverkehr umgewandelt werden. Die Arbeiten dazu beginnen am Montag, 4. November, wie die Straßen.NRW Regionalniederlassung Ville-Eifel jetzt mitteilt. Durch den Umbau soll die Verkehrssicherheit erhöht werden.

Für die Bauarbeiten werden die Anschlussäste der K3 in beiden Richtungen gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Der Verkehr auf der L 182 wird einspurig mittels Baustellenampel durch die Baustelle geführt. Die Bauarbeiten sollen vor Weihnachten abgeschlossen sein. Das Land NRW investiert hier rund 770.000 Euro. (epa)

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Neuer Vorstand Stadtverband Euskirchen-Nord

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.