Rilke-Abend mit Sybille Kuhne und Natalia Kazakova

Darüber hinaus wird die Ausstellung „Engel im Advent“ eröffnet

Natalia Kazakova (link) und Sybille Kuhne gestalten den Rilke-Abend. Bild: Veranstalter
Natalia Kazakova (link) und Sybille Kuhne gestalten den Rilke-Abend. Bilder: Veranstalter

Heimbach – Auf Einladung der „Jungen Alten“ möchte die Schauspielerin Sybille Kuhne am Freitag, 22. November, 19 Uhr, in der Evangelischen Kirche in Heimbach, Am Schönblick, berühmte Gedichte von Rainer Maria Rilke vortragen. Zur Seite steht ihr die mehrfach ausgezeichnete Cellistin Natalia Kazakova. Zu den Gedichten Rilkes ertönt unter anderem das „Nocturne op. 19 Nr. 4“ von Peter Tschaikowski und das Largo aus der „Symphonie aus der neuen Welt“ von Antonin Dvorak.  Ein weiterer Höhepunkt des Abends ist die Eröffnung der Ausstellung „Engel im Advent“ von Caroline Lauscher. Zwei Meter hoch, opulent und kraftvoll sind ihre Darstellungen der vier Erzengel Uriel, Michael, Gabriel und Raphael. Die hellen Strahlen möchten das Dunkel vertreiben und Mut machen. In den Adventwochen sollen die Gemälde der Künstlerin nach und nach in vier großen Fenstern leuchten. Zudem lädt Caroline Lauscher in der Adventszeit ab 2. Dezember jeden Montag, 19 Uhr, zu einer Meditation ein.

Der Eintritt zum Rilke-Abend ist frei. Um Spenden wird gebeten. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Künstler bemalte Verteilerkasten in Heimbach

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + 20 =