2.000 Euro für die DRK-Jugendarbeit

BüLaRose-Band spielte rund fünf Stunden in der Fahrzeughalle

Gute Musik und gute Laune: Die BüLaRose-Band mit (von links) Dieter Nitsche, Werner Krebs und Günter Rosenke bei der Probe für das Konzert in Weilerswist. Foto: W. Andres
Die BüLaRose-Band mit (von links) Dieter Nitsche, Werner Krebs und Günter Rosenke bei der Probe für das Konzert in Weilerswist. Foto: W. Andres

Weilerswist – Wenn Bürger-Landrat Günter Rosenke zur Gitarre greift und gemeinsam mit seinen Bandmitgliedern Werner Krebs und Dieter Nitsche zum Konzert lädt, dann geht die Post ab. So war es auch beim 11. Konzert der „BüLaRose-Band“, das erstmals in der Fahrzeughalle des DRK Weilerswist stattfand. Rund fünf Stunden sorgte die Band mit Oldies, Rock- und Karnevalsmusik für gute Laune.

Groß war die Freude am Ende auch beim DRK-Nachwuchs, denn der Erlös kam in voller Höhe der Jugendabteilung zugute. Stolze 2.000 Euro hatte die Hutsammlung eingebracht. Damit hat die BüLaRose-Band mit ihren elf Benefizkonzerten in Weilerswist mittlerweile über 12.000 Euro eingespielt. Der Erlös aller Konzerte ist in voller Höhe für diverse gute Zwecke gespendet worden.

„Die Spende kommt wie gerufen“, sagt der Weilerswister DRK-Chef Dirk Rose, der das Geld u.a. für eine Jugendgruppenfahrt bzw. das DRK-Outfit der Kinder verwenden möchte. Insgesamt gehören rund 20 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren zur Nachwuchsabteilung in Weilerswist.

„Wir haben hier sehr gerne gespielt und danken dem DRK für die perfekte Vorbereitung und die hervorragende kulinarische Versorgung sowie den Besuchern für die tolle Unterstützung“, resümierte Rosenke abschließend. Die Fahrzeughalle sei vom DRK geschmackvoll dekoriert worden und damit zu einer Top-Konzerthalle umfunktioniert worden. Und er bestätigte: „Erste Anfragen für das nächste Konzert in 2021 liegen bereits vor!“ (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Helferfest für Feuerwehr, THW und DRK

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.