Mit musikalischer Weltreise „Danke“ gesagt

Caritas Euskirchen lud ehrenamtliches Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu „Diva Delight“ ins Alte Casino ein

Die Caritas-Vorstände Bernhard Becker(v.l.) und Martin Jost bedankten sich unter anderem mit dem Auftritt des Duos „Diva Delight“, Dawn Marie Flynn und Nicole Wolke, bei den ehrenamtlich bei der Caritas Euskirchen Tätigen. Foto: Carsten Düppengießer
Die Caritas-Vorstände Bernhard Becker(v.l.) und Martin Jost bedankten sich unter anderem mit dem Auftritt des Duos „Diva Delight“, Dawn Marie Flynn und Nicole Wolke, bei den ehrenamtlich bei der Caritas Euskirchen Tätigen. Foto: Carsten Düppengießer

Euskirchen – Mit einer besonderen Feier bedankte sich jetzt die Caritas Euskirchen bei allen ehrenamtlich Mitarbeitenden. Nach einem Gottesdienst in der Euskirchener Herz-Jesu-Kirche mit Kreisdechant Guido Zimmermann erlebten rund 200 Gäste aus allen Seelsorgebereichen des Kreisdekanats im vorweihnachtlich geschmückten „Alten Casino“ einen stimmungsvollen und besinnlichen Nachmittag.

Die beiden Caritasvorstände Martin Jost und Bernhard Becker dankten den Anwesenden für ihr Engagement in den unterschiedlichsten Einsatzfeldern im zu Ende gehenden Jahr. Jost: „Ich bin wirklich beeindruckt, wie viele Menschen hier heute zusammen gekommen sind. Sie sind überall dort zur Stelle, wo wir als Wohlfahrtsverband Verantwortung für Menschen – oft am Rande unserer Gesellschaft – übernehmen und leisten Nächstenliebe.“

Den Höhepunkt des Nachmittags bildete der Auftritt des Duos „Diva Delight“. Dawn Marie Flynn und Nicole Wolke nahmen die Gäste mit auf eine vorweihnachtliche Reise um die Welt. Adventliche Lieder aus den USA, Frankreich, den Niederlanden oder Deutschland, gefühlvoll interpretiert und charmant anmoderiert von den beiden „Diven“, verzauberten den Saal. Bei Kaffee und Kuchen wurde ihr Auftritt immer wieder von herzlichem Applaus begleitet, bevor sich Jost und Becker bei „Diva Delight“ für ihren gelungenen Auftritt bedankten und ihnen einen Blumenstrauß überreichten.

Organisiert wurde die Feier von hauptamtlichen Caritasmitarbeitenden aus allen Tätigkeitsbereichen des Wohlfahrtsverbandes. Auch bei ihnen bedankten sich die beiden Vorstände für ihr Engagement. Becker: „Wir wollten die Gelegenheit nutzen, uns zum Jahresende bei Allen zu bedanken, die sich in vielfältiger Weise ehrenamtlich für Menschen in Not eingesetzt haben. Aus den Reaktionen unserer Gäste schließen wir, dass uns dies gelungen ist. Darüber freuen wir uns natürlich sehr.“ (epa)

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Nächster Sanierungstreff widmet sich dem energieeffizienten Heizen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.