Nikolaus bescherte Wohnungslose

Geschenke für Menschen ohne Obdach in der Caritas-Tagesstätte in Euskirchen

Der „Heilige Mann“ besuchte die Caritas-Tagesstätte für Wohnungslose in der Kommerner Straße in Euskirchen. Foto: ist Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen
Der „Heilige Mann“ besuchte die Caritas-Tagesstätte für Wohnungslose in der Kommerner Straße in Euskirchen. Foto: ist Carsten Düppengießer/Caritas Euskirchen

Euskirchen – Pünktlich am 6. Dezember besuchte der Nikolaus in der Gestalt von Heribert Winter die Caritas-Tagesstätte für Wohnungslose in der Kommerner Straße in Euskirchen. Tatkräftig unterstützt wurde er dabei von Annette und Jürgen Schuster. Annette Schuster bereitet den Wohnungslosen seit acht Jahren an Nikolaus eine Freude: „Ich kam darauf, als ich gemeinsam mit meinem Mann das erste Benefiz-Kirchenkonzert für die Notschlafstelle organisierte. Ich dachte mir, du willst auch ganz direkt etwas für die Menschen tun, für die du dich engagierst.“ Und so organisierte sie jetzt bereits zum achten Mal, gemeinsam mit den Mitarbeitenden der Caritas, eine Nikolausfeier für Wohnungslose.

Hilfe erhielt sie dabei von ihrem Mann Jürgen, der die Feier musikalisch auf mit der Trompete begleitete. Caritasvorstand Bernhard Becker sang gemeinsam mit den Gästen und Mitarbeitenden adventliche Lieder. Außerdem besorgte Schuster für alle Gäste der Wohnungslosen-Tagesstätte Schoko-Nikoläuse, die sie gemeinsam mit dem Nikolaus verteilte.

Zusätzlich gab es für jeden Gast eine selbstgestrickte Wollmütze. Gabi Mathy-Müller und Karin Merzbach hatten rund 100 dieser Kopfwärmer für die kalte Jahreszeit aus Wolle hergestellt, die ihnen von Rias-Wolladen in Wachtberg und dem Autohaus Appel in Neukirchen gespendet worden war.

Die beiden Strickerinnen planen auch in Zukunft für den guten Zweck zu arbeiten und suchen noch „Mitstricker“ und „Mitstrickerinnen“. Interessierte können sich unter der Rufnummer 0 22 51/94 18 17 oder per E-Mail unter wohnungslose@caritas-eu.de bei der Caritas Euskirchen melden. Der Wohlfahrtsverband stellt dann den Kontakt her. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
NABU Kreis Euskirchen warnt davor, Klimaziele aus dem Auge zu verlieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 − 1 =