„Piano-Salon im Kunstforum Gemünd”

Gwylim Janssens und Lestari Scholtes gastieren in Gemünd. Bild: Merlijn Doomernik
Gwylim Janssens und Lestari Scholtes gastieren in Gemünd. Bild: Merlijn Doomernik

Außergewöhnlicher  Klavierabend mit dem international ausgezeichneten Klavierduo Scholtes

Schleiden-Gemünd – Mit romantischer Klaviermusik aus Frankreich und Russland lädt Montjoie Musicale zu einem Adventskonzert ins Kunstforum Gemünd ein. Zu Gast ist das international ausgezeichnete Klavierduo Scholtes aus Amsterdam, welches das Publikum in die Klaviermusik des französischen Salons entführen möchte. Aber auch Werke zu vier Händen von Sergej Rachmaninow werden Klavierliebhaber erleben können.

Seit 2003 arbeiten Lestari Scholtes und Gwylim Janssens zusammen und gelten heute als eines der herausragenden Piano-Duos ihrer Generation. Sie spielen weltweit und die Kritik jubelt z.B. anlässlich ihre Debuts in der Carnegie Hall: „Es hätten genauso gut 25 oder 30 Finger sein können, so grandios und verschmolzen war ihr Klang“. Zahlreich Preise bei internationalen Wettbewerben und Festivals sowie Rundfunk- und Fernsehübertragungen legen ebenso Zeugnis zur Sonderstellung des Duos ab wie ihre CD-Einspielungen. Auf ihrem Programm in Gemünd stehen Werke von Schubert, Ravel, Strawinsky, Rachmaninow und Rosenblatt.

Der Pianist und Kulturmanager Florian Koltun übernimmt die Moderation des Abends und will zwischen den Werken mit interessanten Anekdoten und Hintergrundberichten auch „Klassik-Einsteigern“ den Zugang zur Musik leicht ermöglichen.

Das Konzert findet statt am Freitag, 20. Dezember, 20 Uhr, im Kunstforum Gemünd, Dreiborner Str. 22. Die Ticketpreise betragen: 20,- / 15,- Euro (zzgl. VVK – Gebühren), Schüler bis 18 Jahren haben zu allen Konzerten freien Eintritt.

Tickets können bei allen bekannten VVK-Stellen erworben werden. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Gefeierter Saxophonist Andrey Lakisov zu Gast bei Montjoie Musicale

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + 16 =