Umgang mit kindlicher Sexualität und Erkundungsverhalten

Elternnachmittag vom Deutschen Kinderschutzbund mit Sexualpädagogin Anke Erath in Bad Münstereifel

Auch in Bilder drücken Kinder ihre Erlebnisse aus. Foto: Kinderschutzbund Bad Münstereifel
Auch in Bilder drücken Kinder ihre Erlebnisse aus. Foto: Kinderschutzbund Bad Münstereifel

Bad Münstereifel – eine Informationsveranstaltung zum Thema „Umgang mit kindlicher Sexualität und Erkundungsverhalten“ bietet der Deutscher Kinderschutzbund Ortsverein Bad Münstereifelan, und zwar am Dienstag, 28. Januar, um 16.30 Uhr in der Kindertagesstätte „Magische 12“, Trierer Str. 12, 53902 Bad Münstereifel.

In der etwa zweistündigen Veranstaltung will Sexualpädagogin Anke Erath aus Köln typische Fragen zum Thema klären: „Ab welchem Alter sollen Kinder aufgeklärt werden?“, „Warum ist das Thema wichtig?“, „Sollen wir Doktorspiele zulassen?“ „Wie kann ich die Fragen zum Thema Schwangerschaft und Sexualität kindgerecht beantworten?“

Von klein auf erkunden Kinder sich und andere. Voller Neugier machen sie noch keinen Unterschied zwischen Kuscheln, Schmusen und sexuell scheinenden Körpererkunden. Möglicherweise sind Eltern von diesen Verhaltensweisen irritiert, die nicht kindgemäß erscheinen, und reagieren sachlich, vermeidend, verniedlichend, vielleicht  auch unsicher.

Dieser Nachmittag soll durch Informationen und Reflexion von aktuellen Fragen und Situationen Hilfestellung mit dem Thema kindliche Sexualität geben. Ein Kind, das sich und seinen Körper kennt und darüber zu bestimmen weiß, soll auch besser vor Übergriffigkeit geschützt sein.

Der Eintritt ist frei, eine Spende für den Kinderschutzbund Bad Münstereifel willkommen. Anmeldung und weitere Information: Kita „Magische 12“, Sabine Bordihn, Telefon 0 22 53-65 65 oder per E-Mail an kita@kinderschutzbund-badmuenstereifel.de

(epa)

 

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Erster bestätigter Fall einer Coronavirus-Infektion im Kreis Euskirchen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × three =