Fällt aus: NABU Exkursion zu Brutvogelarten

Aufgrund der angekündigten Wetterlage (Orkanbösen) wird die angekündigte Veranstaltung für Sonntag, 16. Februar 2020, kurzfristig abgesagt

Im Norden Mitteleuropas ist die Schellente ein verbreiteter Wasservogel. Foto: Harald Bender
Im Norden Mitteleuropas ist die Schellente ein verbreiteter Wasservogel. Foto: Harald Bender

Zülpich –  Nordische Brutvogelarten, darunter Gänse-, Enten- und Taucherarten, nutzen den Wassersportsee  und den Füssenicher See bei  Zülpich, um dort zu überwintern. Auch einigen Möwenarten dient der See als Ruhe- und Übernachtungsplatz. Der NABU Euskirchen bietet dazu am Sonntag, 16. Februar, eine „Wintergäste-Exkursion“ an.

Exkursionsleiter sind Erik Esser, Wolfgang Steiger und Harald Bender. Als Treffpunkt dient um 13 Uhr der Adenauerplatz in Zülpich. Weitere Informationen im Internet: www.nabu-euskirchen.de

(epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Weltnichtrauchertages 2020: Starthilfe in ein rauchfreies Leben

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

four × three =