A1/B477: Umbau der Anschlussstelle Mechernich/Bad Münstereifel

Ab kommenden Freitag 16 Uhr die B477 in Fahrtrichtung von Breitenbenden zur Autobahn gesperrt

Derzeit laufen die Bauarbeiten zum Umbau der Anschlussstelle A1/B477 Mechernich/Bad Münstereifel. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Derzeit laufen die Bauarbeiten zum Umbau der Anschlussstelle A1/B477 Mechernich/Bad Münstereifel. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Mechernich – Derzeit laufen die Bauarbeiten zum Umbau der Anschlussstelle A1/B477 Mechernich/Bad Münstereifel durch die Straßen.NRW Regionalniederlassung Ville-Eifel. Nachdem die Autobahnauffahrten und der Kreisverkehr fertiggestellt sind, erfolgt nun der abschließende Einbau der Asphaltdeckschicht auf dem Teilstück der B477 zwischen der Anschlussstelle und dem Kreisverkehr vor Breitenbenden.

Dazu wird am kommenden Wochenende ab Freitag, 15. Mai, ab 16 Uhr die B477 in Fahrtrichtung von Breitenbenden zur Autobahn gesperrt. Die Gegenrichtung bleibt für den Verkehr befahrbar. Die Anschlussstelle ist von der Sperrung nicht betroffen. Entsprechende Umleitungen zu den Autobahnanschlussstellen Wißkirchen und Nettersheim werden ausgeschildert. Am Montagmorgen, (18. Mai, um 5 Uhr soll die Sperrung aufgehoben werden und die Strecke ist wieder frei befahrbar sein. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Klaus Vater stellt neues Buch über Mechernicher Bergstraße vor

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − twelve =