Im Seepark Zülpich beginnt die Badesaison

Badestelle ab sofort täglich geöffnet

Die Badestelle im Seepark Zülpich bietet gute Voraussetzungen, um die derzeit geltenden Abstands- und Hygienevorgaben beachten zu können. Archiv-Foto: Seepark Zülpich
Die Badestelle im Seepark Zülpich bietet gute Voraussetzungen, um die derzeit geltenden Abstands- und Hygienevorgaben beachten zu können. Archiv-Foto: Seepark Zülpich

Zülpich – Die Badestelle im Seepark Zülpich ist ab Donnerstag, 21. Mai (Christi Himmelfahrt), wieder täglich geöffnet, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Christoph M. Hartmann, Geschäftsführer Seepark Zülpich: „Selbstverständlich erfolgt die Öffnung unter Berücksichtigung sämtlicher Abstands- und Hygieneregeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie.“ Demnach müssen sich die Badegäste im Seepark auf einige Vorgaben einstellen.

Dazu gehört beispielsweise die zwingende Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern – und zwar sowohl an Land als auch im Wasser. Außerdem sind die Gäste aufgefordert, ausreichend Bewegungsflächen und Durchgänge freizulassen. Für den Fall, dass eine Erste-Hilfe-Maßnahme erforderlich ist, sollten vorsorglich ein geeigneter Mund-Nasen-Schutz und Einmalhandschuhe mitgebracht werden. Natürlich gelten – wie überall im Seepark – auch an der Badestelle die derzeitigen Hygienevorschriften. Dafür stehen an den Sanitäreinrichtung neben Seifenspendern auch Handdesinfektions-Spender bereit. Eine Händedesinfektion ist auch vor dem Einstieg über die Leitern an der Seebühne vorzunehmen, um eine Kontamination der Leitern zu vermeiden.

Aufgrund der aktuellen Erlasslage stehen die Duschen und Umkleiden im Seehaus bis auf weiteres nicht zur Verfügung. Um für die Badegäste dennoch eine Duschmöglichkeit vorzuhalten, soll kurzfristig eine Stranddusche realisiert werden.

„Unser weitläufiger Sandstrand und die angrenzenden Liegeflächen bieten ideale Voraussetzungen, um sich an diese Regelungen zu halten“, betont Hartmann. Auch die mehr als 7000 Quadratmeter große Wasserfläche im ausgewiesen Badebereich gewährleistet viel Platz zum Schwimmen. Auf dem Strand wurden zudem vor wenigen Tagen 200 Tonnen feiner Sand verteilt. Außerdem wurden die Einstiegsleitern an der Seebühne verlängert, so dass der Ein- und Ausstieg an dieser Stelle nun deutlich leichter ist. Weitere Infos im Internet:  www.seepark-zuelpich.de

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Neues ÖPNV-Angebot in Zülpich

(epa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

twenty − nineteen =