Zülpicher Feuerwehr erneuert Fuhrpark

Löschgruppe Zülpich erhält modernen Gerätewagen Logistik (GW-L1) – Stadt Zülpich investiert dieses Jahr 1,8 Millionen Euro in ihre Feuerwehr

Bürgermeister Ulf Hürtgen (r.) und Wehrleiter Jörg Körtgen nahmen den neuen Gerätewagen Logistik (GW-L1) für die Löschgruppe Zülpich in Empfang. Foto: Torsten Beulen/Stadt Zülpich
Bürgermeister Ulf Hürtgen (r.) und Wehrleiter Jörg Körtgen nahmen den neuen Gerätewagen Logistik (GW-L1) für die Löschgruppe Zülpich in Empfang. Foto: Torsten Beulen/Stadt Zülpich

Zülpich – Die Stadt Zülpich investiert weiter in die Modernisierung ihrer Freiwilligen Feuerwehr. Rund 1,8 Millionen Euro wurden im kürzlich verabschiedeten Haushaltsentwurf für das Haushaltsjahr 2020 für die Arbeit der Feuerwehr angesetzt – in erster Linie für die Anschaffung neuer Fahrzeuge für die Löschgruppen Bessenich, Dürscheven, Enzen, Ülpenich, Weiler in der Ebene, Wichterich und Zülpich sowie für einen Kommandowagen des Bereitschaftsdienstes, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Das erste Fahrzeug der neuen Flotte konnten Bürgermeister Ulf Hürtgen und Jörg Körtgen, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Zülpich, nun für die Löschgruppe Zülpich in Empfang nehmen. Dabei handelt es sich um einen Gerätewagen Logistik (GW-L1). „Dieses Fahrzeug wird in erster Linie zum Transport von Material verwendet, das zum Bewältigen verschiedener Einsatzlagen benötigt wird“, erläuterte Wehrleiter Körtgen. Es ersetzt ein vergleichbares Fahrzeug, das jedoch wesentlich kleiner und auch schon annähernd 30 Jahre alt war.

Der Kofferaufbau des neue Gerätewagens – einem MAN vom Typ TGL 8.220 – kann dank Ladebordwand und Rollcontainern be- und entladen werden und ist zudem mit modernster Funk- und Signaltechnik ausgestattet. „Das Fahrzeug weiß aber nicht nur in punkto Ausstattung und Technik zu überzeugen, sondern ist auch optisch ein echtes Highlight“, heißt es weiter. Denn es sei das erste, das mit dem neuen Logo der Zülpicher Feuerwehr, einer stilisierten Stadtsilhouette, sowie dem Slogan „Feuerwehr Stadt Zülpich – Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!“ gebrandet worden sei.

„Die Arbeit unserer Feuerwehr kann überlebenswichtig sein“, weiß Bürgermeister Ulf Hürtgen: „Deshalb hat es für Rat und Verwaltung höchste Priorität, dass sie bestmöglich ausgestattet ist.“ (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Weltkriegsbombe auf dem Gelände der Fachklinik Marienborn in Hoven gefunden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

one + five =