„Prinzessin auf der Erbse“ als Open-Air-Kindertheater

Auf seiner Suche nach einer passenden Prinzessin erlebt der Prinz so manche Enttäuschung. Bild: Ann-Christin Silber
Auf seiner Suche nach einer passenden Prinzessin erlebt der Prinz so manche Enttäuschung. Bild: Ann-Christin Silber

Bad Münstereifel – Das Tournee-Theater „Tom Teuer“ möchte am Samstag, 1. August, um 16 Uhr im Schleidpark Bad Münstereifel das Theaterstück „Die Prinzessin auf der Erbse“ aufführen. Dabei handelt es sich um eine alternative Erzählung des bekannten Märchens. Ein König lebt glücklich mit seinem Prinzensohn auf einer Insel. Doch dem Prinzen fehlt eine richtige Prinzessin. Und weil es keine auf der Insel gibt, begibt sich der Prinz auf Prinzessinnensuche. Doch das Unterfangen erweist sich als schwieriger als gedacht …

Ein Stück, so der Veranstalter, über die Neugier und Offenheit gegenüber denen, „die irgendwie anders sind“. Die Aufführung ist geeignet für Kinder ab dem Vorschulalter, bzw. Grundschulalter.

Aufgrund der Hygieneregeln bittet der Kinderschutzbund Bad Münstereifel um vorherige Anmeldung über seine Website, damit die Höchstteilnehmerzahl nicht überschritten wird. Vor der Aufführung werden zwecks Nachverfolgung und Rückverfolgbarkeit von möglichen Infektionsgeschehen Listen der Anwesenden geführt.

Die Anmeldung zur Open-Air Premiere „Die Prinzessin auf der Erbse“ erfolgt kontaktlos über die Website des Kinderschutzbundes. Weitere Infos und Anmeldung auf www.kinderschutzbund-badmuenstereifel.de (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Second-Hand-Markt-im St.-Angela-Gymnasium wird verschoben

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + eighteen =