„Däumelinchen“ als Schattenspiel

Kinderkulturreihe im Kurpark Gemünd zeigt am 12. Juli Inszenierung nach Hans Christian Andersen vom „Theater der Dämmerung“

Däumelinchen hat einige Abenteuer zu bestehen. Foto: Veranstalter
Däumelinchen hat einige Abenteuer zu bestehen. Foto: Veranstalter

Schleiden-Gemünd – Das Märchen „Däumelinchen“ nach Hans Christian Andersen zeigt das „Theater der Dämmerung“ am Sonntag, 12. Juli, um 14 Uhr im Rahmen der Kinderkulturreihe Bürgerstiftung Schleiden im Kurpark Gemünd. Die Inszenierung ist für Kinder ab 3½ Jahren und für Erwachsene geeignet.

Zum Inhalt: Däumelinchen wird von einer garstigen Kröte als Schwiegertochter auserkoren, entführt und soll nun mit dem Sohn tief unten im Morast hausen. Nach einigen Verwicklungen rettet Däumelinchen schließlich einer Schwalbe das Leben und kann schließlich in die Freiheit entfliehen. Das Schattenspiel am Gemünder Musikpavillon findet unter den am Veranstaltungstag gültigen Abstands- und Hygieneregeln im Rahmen der Corona-Schutzverordnung statt.

(epa)

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Kaspers Oma in Gefahr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + 5 =