Online-Kursus „Pflegen zu Hause“

Aufgrund der weiterhin bestehenden Corona-Schutzmaßnahmen bietet AOK Rheinland/Hamburg E- Learning-Angebot

Um auch in der Corona-Krise wichtige Kenntnisse über das Thema „Pflegen zu Hause“ zu vermitteln, bietet die AOK jetzt einen Online-Kursus an. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Um auch in der Corona-Krise wichtige Kenntnisse über das Thema „Pflegen zu Hause“ zu vermitteln, bietet die AOK jetzt einen Online-Kursus an. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kreis Euskirchen – Weil aufgrund der weiterhin bestehenden Corona-Schutzmaßnahmen aktuell keine Präsenz-Pflegekurse im Kreis Euskirchen stattfinden, bietet die AOK Rheinland/Hamburg ein E- Learning-Angebot rund um das Thema Pflege und die Betreuung Pflegebedürftiger, und zwar durch den kostenlosen Online-Kursus „Pflegen zu Hause“.  Neben Tipps aus der Pflegepraxis sollen dabei organisatorische Fragen geklärt werden, dazu gibt es ein Begleitbuch.

AOK-Regionaldirektor Helmut Schneider: „Pflegende sollten sich von Anfang an informieren, was bei der Betreuung Angehöriger auf sie zukommt und welche Unterstützung sie nutzen können. Wichtig bei der Pflege eines Menschen ist praktisches Wissen besonders im Umgang mit Krankheiten, bei der Körperhygie­ne und der Bewegung.“

Der Onlinekurs „Pflegen zu Hause“ enthält unter anderem ein Quiz mit 15 Fragen, über das die Teilnehmer ihr Pflegewissen testen können. Wer die Fragen richtig beantwortet, bekommt eine Teilnahmebestätigung. Mit ihr können etwa Nachbarschaftshelfer belegen, dass sie an einem Pflegekurs teilgenommen haben. Die Teilnahme ist Voraussetzung für die Aufwandsentschädigung, die Nachbarschaftshelfer erhalten. Nachbarschaftshelfer sind etwa Bekannte oder Nachbarn, die Pflegebedürftige betreuen oder ihnen im Haushalt helfen. Weitere Informationen bei der Pflege-Hotline der AOK Rheinland/Hamburg unter der für Anrufer kostenfreien Telefonnummer 08 00-3 29 03 29. (epa)

 

 

 

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
NABU-Aktion: eine Stunde lang Vögel beobachten, zählen, melden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fifteen − 4 =