Vorhang auf für das Open-Air-Sommerkino Blankenheim

Kultur- und Sportstiftung der Kreissparkasse Euskirchen sowie e-regio unterstützen das ungewöhnliche Event

Der Curtius-Schulten-Platz unterhalb der Burg in Blankenheim soll zum Open-Air-Kino werden. Fotomontage: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Der Curtius-Schulten-Platz unterhalb der Burg in Blankenheim soll zum Open-Air-Kino werden. Fotomontage: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Blankenheim – Am Samstag, 15. August, sowie am Samstag, 22. August, soll sich der Curtius-Schulten-Platz in Blankenheim in einen Open-Air-Kinosaal verwandeln. Inmitten des historischen Ortskerns und mit Blick auf die Burg möchte das Sommerkino zu einem entspannenden Abend in gemütlicher Atmosphäre einladen.

Einlass ist jeweils ab 19.30 Uhr über die Touristinformation in der Ahrstraße. Zur Einstimmung gibt es ab 20.15 Uhr Live-Musik: Am 15. August wird die „1-Ahr-Jazzband“ erwartet, während am Samstag darauf die Blankenheimer Band „Amie&Me“ Indie-, Folk- und Popklängen zu Gehör bringen möchte.

Gezeigt werden die Filme „Der Fall Richard Jewell“ (15. August), in dem es um einen Mann geht, der vom FBI zu Unrecht beschuldigt wird, ein Terrorist zu sein, und „Nightlife“ (22. August), einer verrückten Jagd durch das Berliner Nachtleben. Für das leibliche Wohl ist mit Flammkuchen, Popcorn, Eis und Waffeln gesorgt.

Die Tickets sind ausschließlich im Vorverkauf über www.ticket-regional.de und deren Vorverkaufsstellen erhältlich. Der Eintritt kostet 7 Euro. Für Schüler, Studenten und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW gibt es ermäßigte Tickets zum Preis von 5 Euro. (epa)

www.blankenheim.de/de/freizeit/events/sommerkino

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Sight Running NRW: Laufroute zur Baukultur jetzt auch in Blankenheim

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 13 =