Einschränkungen wegen Baustellen im Kreis Euskirchen

L 105, Sperrung zwischen von Kall und Golbach, und B51, Erneuerung der Fahrbahn bei Dahlem

Bei den Baustellen sollen Umleitungen großräumig ausgeschildert werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
Bei den Baustellen sollen Umleitungen großräumig ausgeschildert werden. Symbolbild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

Kall/Dahlem – Die L105 zwischen Kall und Golbach Straßen soll von Freitag, 11. September, 18 Uhr, bis Sonntag, 13. September, 20 Uhr, wegen einer Fahrbahndeckschicht-Sanierung gesperrt werden, wie die NRW Regionalniederlassung Ville-Eifel mitteilt. Eine Umleitungstrecke soll über die B258 Schleiden, B265 Gemünd und B266 Wallenthaler Höhe bzw. in umgekehrter Richtung ausgeschildert werden.

Auf der B51 vom Buchenhof bis zur Einmündung L204 nach Schmidtheim soll die Fahrbahn erneuert werden. Der Sanierungsbereich erstreckt auf einer Länge von 4,3 Kilometer. Die Arbeiten sollen in zwei Bauabschnitten erledigt werden, der erste Bauabschnitt umfasst den Bereich von der Einmündung L110 nach Dahlem bis zur Einmündung L204 nach Schmidtheim.

Der Verkehr in Richtung Köln soll während der Bauzeit einspurig mit Einbahnstraßenregelung durch die Baustelle geführt werden. Für die Gegenrichtung Fahrtrichtung Trier wird eine Umleitungsstrecke über die K74 (Dahlemer Binz) eingerichtet. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang November. Die Sanierung des 2. Bauabschnittes erfolgt im Frühjahr 2022 bei geeigneter Witterung. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund vier Millionen Euro. (epa)

 

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Corona-Krise: „Man fühlt sich als jemand, der kritisch nachfragt, oft recht einsam“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 + 1 =