Junge Tänzer, Sänger und Schauspieler für Musical „Wer bin Ich?“ gesucht

In der Jugendvilla der Caritas in Euskirchen wird getanzt, geschauspielert, gesungen… und gelacht – Kinder und Jugendliche erarbeiten ein Musical mit dem Thema LGBTQIA+ – Es gibt noch freie Plätze

Trotz Ferien hoch motiviert: Viel Spaß hatten die Musical Kids am Set der Filmaufnahmen zum Abschluss des Projekt „HOME!?“ Anfang Juli dieses Jahres. Bild: Martijn Theisen /Spotlight Experience gUG
Trotz Ferien hoch motiviert: Viel Spaß hatten die Musical Kids am Set der Filmaufnahmen zum Abschluss des Projekt „HOME!?“ Anfang Juli dieses Jahres.
Bild: Martijn Theisen /Spotlight Experience gUG

Euskirchen – LGBTQ…+ – Was? Unter Anleitung professioneller Künstler, allen voran die Geschäftsführer der gemeinnützigen „Spotlight Experience“ gUG, Lucas und Martijn Theisen, erarbeiten Kinder und Jugendliche aus unserer Region derzeit ein Musical zum Thema LGBTQIA+ (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender, Queer/Questioning, Intersex, Asexuell/Aromantisch und alle anderen, sich der queeren Community zugehörig fühlende Menschen). Es sind noch Plätze frei. Die Gruppe freut sich über weitere motivierte junge Leute, die jeden Montag ab 16 Uhr in der Jugendvilla ihre Ideen einbringen möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Mit dem Kreisjugendamt, dem KoBIZ (Kommunales Bildungs- und Integrationszentrum des Kreises Euskirchen) sowie dem Caritasverband Euskirchen unterstützen starke Bündnispartner die engagierten Profikünstler, die mit ihrer als Träger der freien Jugendhilfe gemäß § 75 SGB VIII anerkannten gemeinnützigen Organisation „Spotlight Experience“ das Projekt umsetzen.

„Spotlight Experience“, mit den beiden Machern Lucas und Martijn Theisen, ist in Euskirchen und dem Eifeler Raum mittlerweile eine Institution. Mit zahlreichen Projekten, auch in vielen Schulen des Kreises Euskirchen, brachten und bringen die beiden „ihre“ Schützlinge mit großem Erfolg auf die Bühne. Na ja. Fast immer. Wäre da nicht Corona. Kreative Ideen sind daher gefragt:

„Auch wir sind natürlich durch die Corona-Pandemie ausgebremst worden“, berichtet Geschäftsführer Lucas Theisen, und ergänzt: „Der Abschluss unseres Projektes »Home!?« vor den Sommerferien dieses Jahres konnte nicht wie geplant im Stadttheater Euskirchen aufgeführt werden. Stattdessen haben wir mit den Jugendlichen in der ersten Woche der Sommerferien einen Abschlussfilm produziert“. Sein Partner Martijn freut sich: „Die Filmaufnahmen haben allen Beteiligten großen Spaß gemacht. Vor allem der Einblick in »Räumlichkeiten«, die uns sonst verborgen geblieben wären, hat alle fasziniert“, so Theisen. Von einem Bunker unterhalb des Kreishauses hätte niemand bislang  etwas gehört, geschweige denn, ihn jemals betreten. So hätten sich die Filmaufnahmen zu einem eigenen spannenden Event entwickelt. „An dieser Stelle geht unser Dank an die Verantwortlichen des Kreishauses, die uns diese wunderbare Filmlocation zur Verfügung gestellt haben“, so Martijn Theisen.

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Kostenfreie Qigong-Schnupperkurse in Kall

#einfachmitmachen – und am Montag 16 Uhr zur Jugendvilla der Caritas, Alte Gerberstraße 22, in Euskirchen kommen.

Weitere Informationen unter: info@spotlight-experience.com

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

one × five =