Neue Gitarrenkonzertreihe in Heimbach

Der Gitarrist Ivan Petricevic macht den Auftakt bei der neuen Konzertreihe in Heimbach. Bild: Veranstalter
Der Gitarrist Ivan Petricevic macht den Auftakt bei der neuen Konzertreihe in Heimbach. Bild: Veranstalter

Heimbach – Auf Initiative und in Zusammenarbeit mit dem Gitarrenbauer Götz Bürki veranstaltet die Stiftung EvA Gemünd eine neue Konzertreihe. Ab September sollen pro Konzertwochenende zwei Vorstellungen klassischer Gitarrenmusik zwischen Renaissance und Moderne zu hören sein. Zum Auftakt spielt Ivan Petricevic am Sonntag, 27. September, um 11 Uhr und um 17 Uhr in EvA am Schönblick- ev. Kirche Heimbach. Der in Belgrad geborene Musiker hat bei internationalen Gitarrenwettbewerben bereits viele Preise gewonnen. Er präsentiert Werke verschiedener Stilrichtungen, von Johann Sebastian Bach, über Dusan Bogdanovic bis Efrain Silva.

„Romantische Melodien sind ebenso zu hören wie feurige Rhythmen“, so der Veranstalter. Die Stiftung EvA hoffe mit dieser Initiative, die Kulturszene der Rureifel auch in Corona-Zeiten beleben zu können.

Für die Musiker biete sich die Möglichkeit in kleinem Rahmen ihr Können zu zeigen. Der Eintritt kostet 15 Euro. Da wegen der Corona-Pandemie nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, wird um Voranmeldung gebeten unter: projekte@eva-gepflegt.de oder unter der Telefonnummer der Projektkoordinatorin Gabriele Bolender: 01 71/3 39 99 85.

Die Konzertreihe soll am 7. November um 17 Uhr und am 8. November um 11 Uhr fortgesetzt werden mit Konzerten des „Barrios Guitar Duo“ mit Daniel März und Luke Pan. (epa)

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Künstler bemalte Verteilerkasten in Heimbach

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − 11 =