Neue Sport- und Fitnessgeräte für den Zülpicher Park

Carla Neiße-Hommelsheim, Vorsitzende des LAG Zülpicher Börde, und Franz Glasmacher, Vorsitzender des Fördervereins Gartenschaupark Zülpich, sind begeistert von den neuen Sport- und Fitnessgeräte im Park am Wallgraben. Bild: LAG Zülpicher Börde
Carla Neiße-Hommelsheim, Vorsitzende des LAG Zülpicher Börde, und Franz Glasmacher, Vorsitzender des Fördervereins Gartenschaupark Zülpich, sind begeistert von den neuen Sport- und Fitnessgeräte im Park am Wallgraben. Bild: LAG Zülpicher Börde

Für das Projekt stehen insgesamt 30.000 Euro zur Verfügung

Zülpich – Im Zülpicher Park am Wallgraben wurden im Rahmen des LEADER-Projekts „Fit im Park“ Sport- und Fitessgeräte aufgestellt, die Spaziergänger und Besucher des Parks zur spontanen sportlichen Ertüchtigung ermutigen wollen. Die neu geschaffenen Bewegungsangebote sollen die Beweglichkeit, Kondition und den Gleichgewichtssinn fördern. Ebenfalls wird eine Liege/Bank neben den Geräten aufgestellt.

„In direkter Nachbarschaft zu weiteren Freizeitangeboten, wie etwa der Interkulturelle Garten und die Boulebahn, laden die multifunktionalen Fitnessgeräte nicht nur zur körperlichen Aktivität, sondern auch zum Austausch mit anderen Parkbesuchern ein“, so Sebastian Duif, Regionalmanager der LEADER-Region Zülpicher Börde. Initiiert und mit knapp 7.000 Euro teilfinanziert vom Förderverein Gartenschaupark Zülpich sind die barrierefreien Bewegungsgeräte kostenlos und zu jeder Tageszeit nutzbar.

Das LEADER-Förderprogramm stellt für das Projekt ein Förderzuschuss in Höhe von ca. 20.000 Euro aus EU- und Landesmitteln zur Verfügung. Die F. Victor Rolff-Stiftung unterstützt das Projekt finanziell mit mehr als 3.000 Euro. „Die Hemmschwelle, sich sportlich zu betätigen ist hier gering“, so Franz Glasmacher, Projektleiter und Vorsitzender des Fördervereins. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
„BUNTe Fahrradwerkstatt“ für Kinder und Jugendliche

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 + 2 =