Große Sachspende für „youngcaritas Eifel“

Dawid Niczaj musste sein Geschäft aufgeben und verschenkte sein Deko- und Bastelmaterial

Dawid Niczaj (rechts) machte aus der Not eine Tugend und verschenkte seine Restbestände an Jessica Rau von der "youngcaritas Eifel". Bild: Arndt Krömer
Dawid Niczaj (rechts) machte aus der Not eine Tugend und verschenkte seine Bastelbestände an Jessica Rau von der „youngcaritas Eifel“. Bild: Arndt Krömer

Eifel – Die aktuelle Corona-Situation ist für viele Branchen sehr belastend und hat auch dem Einzelhandel schwer geschadet. Das gilt leider auch für das „Party- und Dekoland“ in Gemünd, das für seine Deko,- Party- und Bastelartikel bekannt war. Der Inhaber des Ladens, Dawid Niczaj, musste sich in der zweiten Jahreshälfte dazu entscheiden, sein Geschäft aufzugeben. Da noch ein großer Bestand aus seinem Geschäft übrig ist, hat er aus seiner Sicht das Beste aus der Situation gemacht: er nahm Kontakt zu Jessica Rau, Koordinatorin der Ehrenamtsplattform „youngcaritas Eifel“ auf, damit sie die restlichen Artikel an die vom Caritasverband betreuten Familien verschenken konnte.

Jessica Rau (rechts) und Jasmin Bartos packten mit dem material zahlreiche Geschenke für Menschen, die sich das Bastelmaterial ansonsten nicht leisten könnten. Bild: Arndt Krömer
Jessica Rau (rechts) und Jasmin Bartos packten zahlreiche Geschenke für Menschen, die sich das Bastelmaterial und die Weihnachtsdeko ansonsten nicht leisten könnten. Bild: Arndt Krömer

Jessica Rau ist überwältigt von dieser großen Spende und hat die gesamte Weihnachtsdekoration bereits den Familien zukommen lassen: „Die Familien können sich solche Dinge oft nicht leisten und sind daher begeistert und sehr dankbar! Gerade in der aktuellen Situation sind solche Dinge einfach nur schön“, freut sich die Koordinatorin. Dawid Niczaj ist glücklich darüber, mit seiner Entscheidung anderen Menschen eine Freude machen zu können: „Ich bin froh, etwas Gutes tun zu können und weiß, dass es die Familien erreicht, die es brauchen.“

Mit den noch verbliebenen Osterartikeln wurde bereits eine Aktion im Freien für die Osterferien geplant. „Hoffentlich können wir bis dahin wieder Ferienaktionen mit den Kindern machen“, hofft Jessica Rau. „Es ist immer schön, strahlende Kinderaugen zu sehen. Youngcaritas Eifel bedankt sich ganz herzlich bei Dawid, dass er einen großen Teil dazu beigetragen hat.“ (eB/epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Wieder Ritterfeste auf Burg Satzvey

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + 2 =