Mit Filz und Fett arbeiten wie Joseph Beuys

Kulturrucksack bietet viele neue Kreativ-Angebote auch online für Kinder und Jugendliche im Kreis Euskirchen

Das Bild zeigt ein Tanzprojekt aus dem Kulturrucksack. Bild: Kulturrucksack NRW Detmold
Auch Tanzen gehört mit zu den Angeboten des Kulturrucksacks. Bild: Kulturrucksack NRW Detmold

Schleiden-Vogelsang – Die vom Land NRW unterstützte jährliche Kulturinitiative des Kreises Euskirchen bietet auch in den kontaktarmen Zeiten vielseitige Möglichkeiten und Anreize, sich kreativ auszuprobieren und am kulturellen Leben teilzunehmen. Zwischen März und Oktober 2021 warten über 30 verschiedene kostenlose Kulturrucksackprojekte auf die jungen Leute. Die Palette der Möglichkeiten ist abwechslungsreich und scheinbar grenzenlos. Neben Tanz, Theater und Malerei gibt es auch neue Angebote, wie Kupferbearbeitung, Cajon-Bau oder die Entwicklung eines eigenen Computerspiels.

Neu sind auch Online-Angebote. „Kosmische Comics“ werden bereits vom 29. März bis 1. April mit der Künstlerin und Comic-Zeichnerin Sylvi Voss im Rahmen eines Online-Tutorials mit Tipps und Anregungen zum Entwickeln eigener Comicfiguren und Karikaturen gestaltet. Auch ein „HipHop at Home“ findet am 10. April statt, bei dem Grundschritte, “Moves” und eine gemeinsam entwickelte Choreografie einstudiert und vorgestellt werden sollen.

Ein weiteres Highlight ist der Workshop zum Anlass von Joseph Beuys‘ Geburtstag. Das Experimentieren mit ungewöhnlichen Materialien wie Filz, Fett, Honig, Wachs, Schokolade oder Eisen war Beuys‘ Markenzeichen und wird für faszinierende neue Kunstwerke der jungen Künstler aus dem Kreis Euskirchen sorgen.

Da alle Projekte des Kulturrucksacks kostenlos sind, empfiehlt sich eine schnelle Anmeldung. Informationen erhalten Interessierte auf der Homepage des Kulturrucksacks NRW sowie auf der Internetseite von Vogelsang IP. (epa)

www.vogelsang-ip.de

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
16 junge Leute drehen in der Rotkreuz-Akademie Vogelsang einen Musicalfilm

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

five × 1 =