Blankenheim setzt sich für naturnahe Vorgartengestaltung ein

Achtung: Geänderter Pflanztermin! Kostenloser Flyer informiert und gibt Tipps aus der Praxis

Bürgermeisterin Jennifer Meuren (rechts) und Mitarbeiterin Linda Heinen vor dem ehemaligen Wasserspiel hinter dem Rathaus, in dem bald eine Wildblumenwiese angelegt werdn soll. Bild: Gemeinde Blankenheim
Bürgermeisterin Jennifer Meuren (rechts) und Mitarbeiterin Linda Heinen vor dem ehemaligen Wasserspiel hinter dem Rathaus, in dem bald eine Wildblumenwiese angelegt werdn soll. Bild: Gemeinde Blankenheim

Blankenheim – Mit der Aktion „Wir pflanzen die Beete schön!“ möchte die Gemeinde Blankenheim für mehr Naturschutz in der Kommuner sorgen. Hierfür werden Pflanzen beschafft, die dann gemeinsam mit freiwilligen Helferinnen und Helfern am 15. Mai gepflanzt und im historischen Ortskern Blankenheims verteilt werden. Zuvor wurde mit der Biologischen Station Euskirchen abgestimmt, welche Pflanzen geeignet sind, um ein Repertoire aus insektenfreundlichen und heimischen Pflanzenarten zu schaffen.

„Neben der Pflanzaktion werden außerdem bienenfreundliche Wildblumenwiesen am Treppenaufgang zur Tourist-Information am Curtius-Schulten-Platz sowie in den ehemaligen Wasserbecken hinter dem Rathaus angelegt“, heißt es aus dem Rathaus.

Wichtig sei allerdings, dass auch die Bürger ein Bewusstsein für diese einfache Möglichkeit des Naturschutzes erlangten und ihren Beitrag leisten könnten. „Deshalb wurde nun ein Flyer zum Thema naturnahe Vorgärtengestaltung entwickelt, in dem auch aufgeklärt wird, warum Steingärten nicht zwingend »modern, unkrautfrei und pflegeleicht« sind“, heißt es weiter.

Der Flyer stelle die Vorteile naturnaher Vorgärtengestaltung und die Nachteile von Steingärten noch einmal detailliert dar und gebe hilfreiche Praxistipps, z.B. welche Pflanzenarten heimisch, insektenfreundlich und dennoch pflegeleicht seien. Zu dem Flyer gibt es ein Samentütchen für eine Bienenwiese. Beides ist im Rathaus erhältlich. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Jessica Setzer sucht die weibliche Stimme der Eifel

2 Gedanken zu „Blankenheim setzt sich für naturnahe Vorgartengestaltung ein“

    1. Darüber sollte die Biologische Station im Kreis Euskirchen Auskunft geben können: Biologische Station im Kreis Euskirchen Steinfelder Str. 10, 53947 Nettersheim
      Telefon: 02486 95070

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nineteen − eight =