L113: Vollsperrung zwischen Bad Münstereifel-Scheuren und Rheinbach-Kurtenberg

Straßendecke soll während der zweiwöchigen Bauarbeiten saniert werden

Im Kreis Euskirchen werden mehrere Straßen saniert. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Im Kreis Euskirchen werden mehrere Straßen saniert. Symbolbild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

Bad Münstereifel/Rheinbach – Die Landesstraße L113 im Bereich Bad Münstereifel-Scheuren soll ab Montag, 5. Juli, von Bad Münstereifel-Scheuren in Richtung Rheinbach-Kurtenberg während der zweiwöchigen Bauarbeiten bis voraussichtlich Freitag, 16. Juli, auf einer Länge von rund einem Kilometer abgefräst und neu eingebaut werden, wie die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ville-Eifel mitteilt.

Im ersten Bauabschnitt vom 5. Juli bis 7. Juli wird zunächst der etwa 100 Meter lange Abschnitt vor dem Ortseingangsbereich von Scheuren bis zur Kreuzung Wendelinusstraße/Ahrstraße saniert.

Im 2. Bauabschnitt ab Mittwoch, 7. Juli, wird der rund 900 Meter lange Streckenabschnitt vom Abzweig Ahrstraße in Richtung Kurtenberg saniert und voll gesperrt. Der Verkehr zwischen Kurtenberg und Scheuren wird während der Sperrung über die K56 (Berscheid), L492 (Todenfeld), Berg, Freisheim (Rheinland-Pfalz) und die K52 (Maulbach) umgeleitet. (epa)

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Rückepferde im Stadtwald Bad Münstereifel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

four + four =