Freiwillige gesucht für Aufräumaktion auf Gemünder Friedhof

 Leider hat das Hochwasser auch den Gemünder Friedhof schwer beschädigt: Am 1. August startet die Stadt Schleiden daher eine Aufräumaktion für die freiwillige Helfer gesucht werden. Bild: Petra Hilgers/Stadt Schleiden

Leider hat das Hochwasser auch den Gemünder Friedhof schwer beschädigt: Am 1. August startet die Stadt Schleiden daher eine Aufräumaktion für die freiwillige Helfer gesucht werden. Bild: Petra Hilgers/Stadt Schleiden

Schleiden-Gemünd – Leider hat das Hochwasser auch das Friedhofsgelände in Gemünd nicht verschont. Obwohl die ersten Aufräumarbeiten durch die Bundeswehr erfolgt sind, herrschen noch immer katastrophale Zustände. Die Stadt Schleiden möchte den Friedhof wieder in einen würdigen Ort zurückverwandeln, wo Angehörige um ihre Liebsten trauern können, sich an den schönen Bepflanzungen erfreuen und wieder ein Ort der positiven Begegnung stattfinden kann. Dies wird noch viel Zeit und Arbeitskraft in Anspruch nehmen.

Um keine Zeit zu verlieren, sucht die Stadt Schleiden freiwillige Helfer zur Unterstützung. Die Aufräumarbeit startet am Sonntag, 1. August, 9 Uhr, auf dem Friedhof in Gemünd. Besen, Handrechen, Schaufeln, Handspaten, Harken, Krätzer, Putzlappen, Eimer, Motorsägen, Schubkarren etc. und viel Arbeitskraft werden benötigt.

Wer dabei sein möchte, sollte sich bei Petra Hilgers von der Friedhofsverwaltung Schleiden, Telefon: 02445 89-204, oder per E-Mail unter friedhofsverwaltung@schleiden.de, anmelden. (epa)

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Schleiden hat Hochwasser-Sonderseite eingerichtet

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − two =