Ingo Schulze liest beim Eifel-Literatur-Festival

Lesung aus dem jüngsten Roman „Die rechtschaffenen Mörder“ in Gerolstein

Die Lesung mit Ingo Schulze soll jetzt am 1. Oktober stattfinden. Bild: Gaby Gerster
Die Lesung mit Ingo Schulze soll jetzt am 1. Oktober stattfinden. Bild: Gaby Gerster

Gerolstein – Ingo Schulze gilt als einer der renommiertesten Erzähler der deutschen Gegenwartsliteratur. Seine Lesung aus dem jüngsten Roman „Die rechtschaffenen Mörder“ musste coronabedingt vom 16. April auf Freitag, 1. Oktober, verlegt werden. Der Ort bleibt die Stadthalle Rondell in Gerolstein.

Schulzes Roman ist eine Erzählung über Bücher und Lesen und über aktuelle politische Entwicklungen im Osten Deutschlands. Tickets gibt es über www.eifel-literatur-festival.de oder über Ticket Regional, Telefon 06 51/ 97 90 777. (epa)

 

 

Folgender Artikel könnte Sie auch interessieren:
Bannalec-Unfall: Terminverlegung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

three × four =